Siemens SE515 DSL

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Siemens SE515 DSL

    Hi Leute
    Ich drehe noch am Rad mit meinem DSL-Router von Siemens.
    Das Problem ist folgendes :
    Ich bekomme mit meinem Centrino-Notebook eine Verbindung zu meinem DSL-Router. Signalstärke : Hervorragend !!
    Nach fast genau 15 Minuten kommt die Meldung das er kein Netz findet.
    Dann ca. 2 Minuten später verbindet er sich wieder und die Signalstärke beträgt wieder hervorragend .
    Nach wiederum fast genau 15 Minuten kommt wieder die Meldung das er kein Netz findet, wieder c. 2 Minuten später wieder hervorragend usw usw.
    Habe eine WPA-TSK Verschlüsselung sowie ESSID versteckt.
    Außerdem habe ich noch die MAC-Zugangskontrolle aktiviert !!
    Ich habe den Router auch auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt und alles so gelassen wie es ist = selbes Problem !!!!
    Das geht mir langsam aber sicher auf den Zeiger :mad:
    Vor allem dann wenn man auf einem FTP-Server mal drauf ist und dann wieder gekickt wird, wegen diesem Problem, und dann nicht mehr drauf kommt weil dann ein 421 Code kommt.
    Das ist zum :würg:

    Hat eventuell jemand einen Lösungsvorschlag ????

    CU
    Encarta2000
  • Hi encarta,

    ich gehe mal davon aus,dass dein Centrino Laptop schon mit anderen Routern stabil funktioniert hat.

    Dann bleibt der Router und der Übertragungsweg.
    Zum Router. Hast du mal geschaut, ob es neuere Firmware bei Siemens gibt ? Evtl wird es damit stabiler?!

    Das andere ist der Übertragungsweg. Ich hoffe mal, dass der Router nicht neben einer Telefonstation für kabellose Telefonmobilteile (Festnetz) stehen. Die können sich gegenseitig stören (WLAN<->DECT). Gleiches kann durch den Herd oder die Mikrowelle passieren. Solltest du z.B. den Router neben der Küche haben und die Mikrowelle geht los, denke ich kann das zu Problemen führen.

    Da ich keine Siemens Router habe kann ich dir leider nicht viel weiter helfen, aber vielleicht kommst du ja trotzdem weiter.

    PS: hattest du einen Vorgänger mit dem es funktioniert hat, oder fängst du mit WLAN jetzt an ?
  • Danke Dir schonmal für Deine Antwort :)

    Das Problem an der Sache ist, es hat bis vor ca. 10 Tagen ohne Probleme funktioniert. Ich habe es nicht direkt neben dem Telefon stehen , ist ca 2,5 m auseinander. Es besteht sogar freie Sicht auf den Router !!
    Aber das Teil bricht die Verbindung immer noch ab !!
    Ich habe sogar die Mikrowelle ,die irgendwo in der Küche steht, eingeschaltet um es zu testen. Der Router läuft weiter bis die 15 Minuten erreicht sind und schaltet dann wieder ab !!
    Werde mal ein Firmwareupdate machen, vllt bringt es ja was !!!
    Hatte vorher einen Zyxcel-Router nur der war wegen dem schlechten Portforwarding und der schlechten Firewall nicht so der renner :(

    Melde mich dann nochmal.

    CU
    Encarta2000
  • Eine Idee hätte ich eventuell noch:
    Versuch doch mal die WLAN-Kanäle durch. Vielleicht sind die Störungen auf einem Kanal ja weg ?!
    (Standardmäßig wird bei allen Routern der gleiche (6) genutzt. Das kann die Sache ausbremsen, wenns in der Nachbarschaft mehrere gibt. Obs aber auch zu Abbrüchen führen kann weiss ich nicht)


    EDIT:

    mir_selber schrieb:

    Eine Idee hätte ich eventuell noch:

    Geil und schon ist mein deutsch dahin :D.
    Entweder man hat ne Idee oder net. Aber ich hab sie eventuell !!! :löl: :bier2:
  • Ich kenn die Obefläche des Siemens Router nicht, aber suchmal nach einem zeitlimit von 15min.

    So stehst in meinem Netgear drin...aber das ist meist, Router <-> ISP

    Zeitlimit für Leerlauf

    (Nicht verfügbar, wenn Sie sich nicht anmelden müssen.)

    Dies ist die Zeitspanne (in Minuten), während der der Router Inaktivität in der Verbindung erlaubt, bevor er die Verbindung zum Server trennt. Der empfohlene Standardwert ist 5.
  • Hi
    @ Nemesis2001
    Im Router gibt es zwar eine Einstellung wegen dem Timeout.
    Das bezieht sich aber auf die Zeit in der keine Aktivität stattfindet. !!
    Wie ich ja schon oben geschrieben habe, bricht die Verbindung bei einem Download ab !! Das ist sehr nervig, gerade wenn man bei GMX zieht und dann nach der Hälfte wieder von vorne anfangen muß.

    @ yuhu
    Mit den Kanälen habe ich schon probiert , mit dem Ergebnis, das das Problem weiterhin besteht. Hat etwas gedauert mit dem Testen, deshalb jetzt erst meine Reaktion darauf ;)

    Gibt es noch Möglichkeiten ??
    Kann es damit zu tun haben, das die Sendeleistung eventuell zu niedrig ist ??

    //EDIT:
    Habe von Siemens die ganz aktuelle Firmware aufgespielt, und man glaubt es kaum = ES FUNKTIONIERT :D :D
    Die SendeLeistung ist von Siemens auf das Maximum angehoben worden und die Verbindungsleistung des W-Lan ist verbessert worden.


    CU
    Encarta2000

    @admin

    kann geschlossen werden
  • Versuch mal den MTU Wert richtig einzustellen, DSL hat 1492, bzw. 1454 bei Telekom. Evtl. gehen beim Download Pakete verloren, so dass die komplette Verbindung zusammenbricht.
    Versuch auch mal den Proxy deines Providers einzubinden bzw. wegzulassen.

    Stellt dich dochmal direkt neben den Router und teste aus ...