Aus WinXP Home wird WinXP Pro!

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aus WinXP Home wird WinXP Pro!

    Hallo zusammen!
    Bin gerade durch Zufall auf diesen Link gestolpert und hier:
    Im Ordner "I386" von der Installations-CD muss man in der Datei "SETUPREG.HIV" zwei Bytes ändern und schon wird Windows Professional installiert. Diesen Ordner muss man allerdings auf der Festplatte haben sonst kann man nichts ändern. Diese Datei kann man in den Registry-Editor laden.
    Im Editor den Zweig "HKEY_LOCAL_MACHINE" anklicken und unter "Datei" auf "Struktur laden" klicken. Die Datei "SETUPREG.HIV" laden. Als Schlüsselnamen irgendeinen beliebigen eingeben. Nun in dem neuen Schlüssel zum Unterschlüssel "ControlSet001\Services\setupdd" gehen und unter "Standard" die Binärwerte 01 und 02 durch 00 ersetzen. Auf OK klicken. Nun den neuen Schlüssel anklicken und auf "Datei/Struktur entfernen (Wichtig), damit die Datei SETUPREG.HIV nicht in Benutzung ist.

    Bei einer Neuinstallation, egal ob drüberbügeln oder ganz neu, meldet sich das Windows XP Professional Setup. Bis auf die Zusatztools wie
    Netware-Client
    Webserver IIS
    gpedit.msc
    Tasklist und Taskkill
    sind alle Pro-Funktionen vorhanden.

    SP2 muss integriert sein. Nachträglich updaten geht nicht. Die Umwandlung kann nicht rückgängig gemacht werden, also Backup nicht vergessen.
    ist die Anleitung, wie es angeblich funktionieren soll.
    Würde die Quelle gern posten (ist hier aber gegen die Boardrule 16 (glaub ich) )

    Ich selber habe zwar XP Pro, aber für die, die gerne aus ihrer Home Edition eine Pro machen wollen -bitte sehr-

    mfG
    CrYstaLX

    PS: Ich übernehme keine Garantie, dass es auch funktionieren wird!
  • Das funktioniert tatsächlich. Man hat ein vollfunktionsfähiges Windows XP Professional (bis auf wenige Programme, die auf der Home-CD nicht dabei waren und nicht nachrüstbar sind). Jedoch kann es zu Problemen kommen, wenn man nach der Installation das Service Pack 2 installieren will. Deshalt muss man davor noch das SP2 in die CD integrieren.

    Eine bessere Beschreibung gibt's in der aktuellen c't 12/2005 (heise.de/ct/inhalt.shtml). Leider gibt es diesen Artikel nicht Online... Also: zum Kiosk rennen und kaufen ;)

    Gruß
    Das ist keine Signatur!
  • Bei einer Neuinstallation, egal ob drüberbügeln oder ganz neu, meldet sich das Windows XP Professional Setup. Bis auf die Zusatztools wie
    Netware-Client
    Webserver IIS
    gpedit.msc
    Tasklist und Taskkill
    sind alle Pro-Funktionen vorhanden.


    Und genau das sind die Sachen die es lohnenswert machen auf XP prof. zu wechseln. Sry, aber ohne die Tools sehe ich keinen Grund die Version zu wechseln.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Musst du ja auch nciht, aber wer sich XP pro net kaufen will /leisten kann, der kann mit ein paar (ok, "kleinen" einschränkungen) sein XP Home zu eine fast ganz Pro Version machen, ist doch auch was.

    mfG
    CrYstaLX
  • Ein XP Pro aus Home machen lohnt sich vor allem, wenn XP Home bei einem Komplett-Rechner schon dabei war. So spart man sich das Geld für die teure Pro-Version (und Home-Version, da diese schon dabei war) und man muss nichts aus dem Netz saugen. Ich schätze mal auch, dass das Umwandeln von Home auf Pro nicht im Sinne von M$ ist und das Service Pack 3 da Probleme bereiten könnte (wenn es den mal kommt). Außerdem ist diese "Umwandlung" auch legal.

    Gruß
    Das ist keine Signatur!
  • @Rambo
    Bis Service Pack 3 kommt werde ich meinen Recher sicher wieder mal formatieren, also ist es egal ob die Updates gehen oder nicht.

    @chicken
    gpedit.msc kann man bestimmt von windows 2000 hinzufügen ... mal sehn... :D

    Ich finde den Tipp übrigens genial von mir!

    freesoft
  • gpedit.msc kann man bestimmt von windows 2000 hinzufügen ... mal sehn...

    Hm, das könnte auch mit tasklist, taskkill funktionieren... (aus einer prof. version)
    Jemand der sowieso grad dabei ist, könnte das mal probieren *g