Shuttel XPC SN95G5

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Shuttel XPC SN95G5

    Also, der ZEit besitze ich diesen ALDI MEDION MD 8383 XL PC, und möchte jetzt auf einen Shuttel umstellen!
    Ich möchte mir nur das Gehäuse und die Standart kaufen.

    Standart: Onboard Sound, AGP 8x Slott, PCI Slot, USB, Lan, ...
    In den PCI-Slot muss auf jeden Fall meine digitale Fernsehkarte: Pinnacle PCTV Sat Karte.

    Meine Frage ist nun diese: Kann ich den DVD-Brenner ausbauen und in in den Cube geben? oder auch die Festplatte?

    Prozessor für den 939-Sockel währe ein AMD Athlon 64 3200+ von nem Freund. Ist das ausreichend für Multimedia und Co.?
  • Prozzi reicht aus...

    HD kannst du sicher einbauen, wieso auch nicht? Und den Brenner solltest du eigentlich auch einbauen können.
    Sonst schau halt auf der HP von Shuttle nach, die geben sicherlich die maximale Länge eines Laufwerks an.

    Ein Kollege hatte das Barebone auch mal. Ihm hats glaubs noch ziemlich gut gefallen. Problem ist nur das die HD glaubs ziemlich warm wird und es halt ziemlich eng ist. Bin mir jedoch nicht mehr zu 100% sicher was er da immer verzapft hat, ist schon ein Zeitchen her ^^
  • Einbau von HDD und DVD-LW sollte eigentlich kein Problem darstellen, allerdings hab ich schon mehrere Tests gelesen, wo die HDDs in Shuttle-Barebones ziemlich heiss werden. (wie von Moskito schon angesprochen wurde)

    Würde da eine nehmen, die wenig abwärme Produziert, wie z.B. Samsung
  • Nen Intel würde ich mir nurnoch anschaffen, wenn ich wirklich viel Grafikbearbeitung und Multitasking betreibe...
    Da das ja eher ein Multimedia-PC werden soll, würde ich zu AMD greifen.
    Im Gegensatz zu Intel ist der AMD besser zu kühlen und somit, gerade in so einem kleinen Gehäuse, besser geeignet.

    MfG Checka
  • Für spiele ist eindeutig der Athlon die bessere Wahl, wenn du eher mehr mit Videobearbeitung, Multimedia etc. machst der Pentium 4. Falls du einen Pentium 4 wählen solltest, immer achten dass du einen der 600er Serie kaufst, denn die alten 500er werden einfach viel zu heiß und lassen sich nur schwer bzw. laut kühlen ;).

    Mfg
  • Danke, erstmal für die vielen Antworten (Freesoft-Board.hier werden sie geholfen :D )

    Also noch eine Frage vievele Ram-Module passen in den PC? Einen 512MB habe ich, könnte ich noch einen zweiten hinzufügen?

    Hier die genaueren Datein:

    Stilvolles Mini-Aluminium-Gehäuse:
    -schwarzes Aluminium-Gehäuse
    -Kunststoff-Front mit Laufwerksblenden
    -Maße LBH: 300 x 200 x 185 mm
    -vormontiertes Mainboard
    -I.C.E. CPU-Kühlung mit Heatpipe
    -Netzteil 240 Watt (115V/230V)
    -einfache Montage durch herausnehmbaren Festplatten-Rahmen
    -1x 5,25"-Einschub für optisches Laufwerk
    -2x 3,5"-Einschub für Festplatte, Card-Reader, etc.
    I.C.E. CPU-Kühlung mit Heatpipe:
    Ein großer Pluspunkt ist die mitgelieferte Integrierte Cooling-Engine
    (I.C.E.). Mit diesem hochentwickelten und von Shuttle patentierten
    CPU-Kühlsystem ist eine besonders geräuscharme Kühlung des Prozessors
    möglich. Hierbei wird die Prozessorwärme effektiv über eine Heatpipe zu
    feinen Kühl-Lamellen geführt, die sich im Luftstrom eines aktiv geregelten
    supergroßen 9,2cm-großen Gehäuselüfters befinden.
    Anschlüsse Front- und Backpanel:
    Frontpanel (vorne):
    -1x Mikrofon
    -1x Line-out (Kopfhörer)
    -2x USB 2.0
    -1x IEEE 1394 Firewire
    Backpanel (hinten):
    -1x Seriell Port
    -
    1x IEEE 1394 Firewire 400
    -Gigabit-LAN
    -2x USB 2.0
    -6-Kanal Audio
    -Line-in
    -PS/2 Maus
    -PS/2 Tastatur
    -SPDIF in/out
    -Coaxial SPDIF out
    -Clear CMOS
    Mainboardspezifikationen:
    Chipsatz:
    NVIDIA nForce3 Ultra
    Prozessor-Unterstützung
    Sockel 939 CPU Unterstützung
    für AMD Athlon 64
    Unterstützt 1GHz Hypertransport (2000MT/s)
    Erweiterungssteckplätze:
    1 x AGP (v3.0) Slot unterstützt 8X und 4X Modus
    Wichtiger Hinweis: AGP-Slot unterstützt 1,5V-Grafikkarten
    1 x 32 Bit PCI (v2.2)
    AGP- und PCI-Slot gleichzeitig nutzbar
    IDE-interface
    Onboard IDE Controller mit 2x ATA133-Anschlüssen
    Serial ATA150 Raid
    Onboard Serial ATA150 Raid Controller
    unterstützt zwei Laufwerke
    unterstützt Raid-Level 0, 1, 0+1 und JBOD
    Multimedia:
    Realtek ALC655 Soundfunktion mit 6-Kanal-Support
    Anschlüsse am Backpanel: Bass/Center, Front, Rear-Out
    Optischer SPDIF Ein- und Ausgang, SPDIF Coaxial-Ausgang
    Anschlüsse am Frontpanel: Mikrofon und Kopfhörer
    onboard: Audio-Eingang für CD-ROM, Mini-CD-in und AUX.
    Netzwerk:
    G
    igabit-LAN 100/1000 MBit/s LAN mit RJ45-Anschluß am Backpanel
    Marvel 8001 Chipsatz
    1394 Firewire
    Firewire-Controller VIA VT6307
    mit 2x 1394 Anschlüssen (1x Backpanel, 1x Frontpanel)
    unterstützt 400/200/100 Mbit/s Transferrate
    Backpanel-Anschlüsse:
    1 x PS/2-Maus
    1 x PS/2-Tastatur
    1 x Seriell
    2 x USB 2.0 (4 weitere onboard, 2 vorne)
    1 x Firewire IEEE1394a
    1 x Gigabit-Netzwerk RJ45
    Audio: 3 analoge Stereo-Anschlüsse für 6-Kanal Ausgabe (Bass/Center, Front,
    Rear)
    SPDIF: optischer Ein- und Ausgang plus Coaxial-Ausgang
    1x Clear CMOS
    1x Line-in
    Onboard-Anschlüsse:
    1 x Diskette (bis zu 2,88 MB)
    4 x USB 2.0 (zwei weitere am Backpanel, zwei am Frontpanel)
    2 x ATA 133 IDE Anschlüsse
    2 x S-ATA Anschlüsse
    1 x IrDa Anschluss
    1 x SPDIF Eingang
    1 x SPDIF Ausgang
    2 x Audio Frontpanel-Anschlüsse (Mikrofon und Kopfhörer)
    1 x CDROM Audio-Eingang
    1 x Mini-CD-Eingang
    3 x Lüfter (CPU, AGP, Gehäuse)
    1 x Parallelport
    Hauptspeicher:
    2 x 184-Pin für Dual Channel PC3200 (DDR400), PC2700 (DDR333) oder PC
    2100
    (DDR266) ungepufferten DDR SDRAM Speicher
    mit 200, 166 oder 133 MHz Taktfrequenz bis zu einer Gesamtkapazität von 2GB
    unterstützt Dual-Channel Modus
    Hardware-Überwachung:
    CPU-Temperatur, Systemspannungen und Lüfterdrehzahl
    AutoGuardian-Funktion zur Drehzahlregelung
    Power Management
    ACPI Version 1.0 (Advanced Configuration and Power Interface)
    unterstützt Stromsparmodi: S1 (Snoop), S3 (Suspend to RAM), S4 (Suspend to
    DISK), S5 (Soft-Off)
    Ein/Aus-Taster mit zwei Funktionen: Suspend-Sparmodus / Soft-Aus
    BIOS:
    Award V6.0PG PnP Green BIOS
    gespeichert im 2MBit Flash-Speicherchip
    ATX-Netzteil-Anschuß:
    240W, Standard 20-Pin-ATX-Netzteil-Anschluß + 4-Pins
    Abmessungen:
    Flex/MicroATX-Format: 25,4 x 18,5 cm
    Konformität:
    Dieses Gerät wird als informationstechnische Einrichtung (ITE) der Klasse B
    eingestuft und ist hauptsächlich für den Betrieb im Wohn- und Bürobereich
    vorgesehen. Durch das CE-Zeichen wird die Konformität mit den folgenden
    EU-Richtlinien bestätigt:
    - EMV-Richtli
    nie 89/336/EWG Elektromagnetische Verträglichkeit
    - Niederspannungsrichtlinie 73/23/EWG Elektrische Betriebsmittel zur
    Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen
    LF:13000


    oder soll ich den Barebone Shuttle XPC SB83G5 nehmen
    alles gleich bis auf den Socklel 775, und PC-Express,

    Könnte ich dann sogar aus den ALDI Rechner den CPU übernemen (3.4 Ghz)?
    nen PASSIVEN CPU Kühler würd ich mir leisten! Oder soll ich doch den mit dem Sockel 939 kaufen? Was ist eigentlich DualCore?

    Rein mal aus interesse: ICh suche eine AGP 8x Karte, mit 256MB zum billigen PReis! ICH habe nehmlich eine Gefunden um 110€ (Geforce 6600 Passiv) aber leider nur für PCI-Express 16x.

    Müss ich eigentlich ein Netzteil kaufen oder ist das schon enthalten?
  • Jo zusätzliche 512 MB sollten schon drin sein, aber schau doch zur Sicherheit mal auf der shuttle Seite ;)

    oder soll ich den Barebone Shuttle XPC SB83G5 nehmen
    alles gleich bis auf den Socklel 775, und PC-Express,

    Würde lieber auf AMD umsteigen, werden nicht so warm..


    Könnte ich dann sogar aus den ALDI Rechner den CPU übernemen (3.4 Ghz)?

    Falls es auch Sockel 775 ist schon, aber ich vermute mal deiner ist 478...
    Einfach mal mit Everest auslesen.



    nen PASSIVEN CPU Kühler würd ich mir leisten!

    Vergiss den. Nen Pentium kannst du nur sehr schwer passiv kühlen, und das auch nur ein nem gescheiten Tower....
    Nimm einfach den Kühler der im BB schon drin ist.


    Was ist eigentlich DualCore?

    Zwei Kerne auf einer CPU, grob gesagt..
    atm bringts noch praktisch keine Leistungsvorteile da die Software einfach nicht dafür ausgelegt ist.
    Nen Venice 3200+ oder 3500+ reicht völlig.
  • Shuttel XPC SN95G5

    Also, ums nochmal zusammen zu fassen:

    Ich kaufe:

    Shuttel XPC SN95G5
    AMD Athlon 64 3000+
    Gigabyte nVidia GeForce 6600 256 MB DDR AGP 8x Passiv
    512MB Ram

    So leider hab ich noch ein paar Fragen:

    ICh habe ja nur 1x AGP und 1x PCI, haben eine AGP Grafik mit Passiv und eine TV Karte neben einander Platz?

    Oder gibt es eine Grafikkarte mit leisem Lüfter und genüg Leistung die unterstütz wird?

    Welches Ram Modul (Von welchem HErsteller) sollte ich kaufen!?

    Maximale Abmessungen für Erweiterungskarten
    siehe de.shuttle.com/de/desktopdefau…tabid-388/633_read-11296/
  • Also bei den Rams einfach die gleichen kaufen die du schon hast....
    Würde jedoch zuerst mal schauen welche Rams da drauf passen, z.B. wieder auf der Shuttle Page ^^ , oder sonst in nem Barebone Forum, kenne jedoch keines.

    Graka sollte eigentlich passen und TV Karte auch. Würde jedoch gleich ne 6600 GT kaufen, z.b. die von Leadtek soll noch ziemlich leise sein, kannst du bei computerbase.de nachlesen, die haben mal ein paar 6600 GT's getestet.
  • Vielleicht kompatible RAM's kaufen die Shuttle oder jemand der Erfahrung hat für kompatibel erklärt :confused:

    Oder meinst du die passen mechanisch nicht rein?

    Oder meinst du gar die Graka? Nächstes mal genäuer beschreiben was nicht passt.
  • kuntundbunt schrieb:

    HD kannst du sicher einbauen, wieso auch nicht? Und den Brenner solltest du eigentlich auch einbauen können.
    Sonst schau halt auf der HP von Shuttle nach, die geben sicherlich die maximale Länge eines Laufwerks an.

    Ein Kollege hatte das Barebone auch mal. Ihm hats glaubs noch ziemlich gut gefallen. Problem ist nur das die HD glaubs ziemlich warm wird und es halt ziemlich eng ist. Bin mir jedoch nicht mehr zu 100% sicher was er da immer verzapft hat, ist schon ein Zeitchen her ^^
    Viel Spaß bei Deiner Neuregistrierung. ;)
    freesoft-board.to/post891540-2.html
    Schon der 2 Thread wo das vorkommt und Spammer wie Du bleiben nie lange unerkannt. ;).Über über das ausgraben von 2monatigen alten Threads findest Du was in Rulez.
    Ich lösch die restlichen 13 Post gleich noch mit!