Info-Lehrer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Info-Lehrer

    Hy!
    Ich spreche mal hier an die etwas erfahrerenenenenenen INformatiker .
    Ists auch bei euch so dass die Informatiklehrer kaum bescheidwissen bzw. nur schwachsinn reden?
    Mein Lehrer versucht mirbeispielsweise glaubhaft zu machen, dass man Rj45 Stecker mit der Hand Crimpt, er kennt dazu keine Zange ?!:depp:

    Freu mich auf eure Beiträge

    mathes72
  • Ohja ... Informatiklehrer ... eine Spezies für sich.

    Unser wollte uns immer weis machen, dass man zum Kopieren und Einfügen kein Kontextmenü geschweige denn ein Tastaturkürzel braucht. Nein, man kanns ja auch umständlich machen:

    1. Text markieren
    2. Bearbeiten > Kopieren/Ausschneiden
    3. Neues Dokument öffnen
    4. Bearbeiten > Einfügen


    Tragisch.
  • Boh geiles Thema, auf so eines habe ich schon lang gewartet.

    Unser Softwarelehrer ist hat Maschinenbau studiert....
    schon daraus könnt ihr schließen dass er keine ahnung von JAVA (ja so etwas programmieren wir!) SQL oder OOP hat. Schon seine Vorgeschriebenen Programme sind Fehlerhaft (und nicht nur mit ein oder zwei Fehler) und sonst kann er auch nichts erklären. Was am schlimmsten ist: er kann seine Kompetenzlosigkeit noch nicht einmal vertuschen. Schüler frägt ihn etwas und er muss erst eine halbe Std. in seinen Unterlagen kramen. Bis dahin hat schon ein anderer Schüler die Frage beantwortet, so dass alle Mitschüler es verstanden haben.

    Hardwarelehrer, naja, cooler Kerl, hat aber leider auch nicht die Kompetenz welche man von einem Lehrer erwarten könnte / sollte / müsste. Er schafft es jedoch noch dies zu Vertuschen. Und kann die Sachen verständlich erklären.
  • Ja, das war bei uns auch so. Aber der Lehrer hat wenigstens nur das gemacht, was er konnte: Visual Basic und so Roboter programmiert(da musste man nur Bausteine hin und her schieben, absolut primitiv).

    Das Problem ist, dass die meisten Info Lehrer, die es heute gibt, niemals Informatik studiert haben oder viel damit zu tun hatten. Als das jetzt in die Mode gekommen ist, hat man meistens alte Mathelehrer genommen und früher gab's beim Mathestudium kaum Computer. In ein paar Jahren sieht das hoffentlich etwas anders aus...
  • lol , ich hoffe das ich auch mal in den Genuss komme so etwas mit zu erlben, ist ja mega lustig.

    Das einzig Vergleichbare was ich hatte war, das nen Lehrer sich net getraut hat nen PopUp zuzulassen,weil er nix kaputt machen wollte.
  • Limonenkai schrieb:

    lol , ich hoffe das ich auch mal in den Genuss komme so etwas mit zu erlben, ist ja mega lustig.


    Das ist nicht so selbstverständlich, dass Info-Lehrer keine Ahnuung haben. Unsrer hat Ahnung von TP 7 (ja - damit müssen wir programmieren... :( ) und ist nebenbei auch etwas speziell: ich glaube, grundsätzlich verlangt er - wenn er uuns eine praktische Aufgabe gegeben hat - dass wir ihm auch schriftlich eine sog. Dokumentation abgeben müssen, was bei manchen Sachen scho recht langweilig und bei manch anderen richtig scheiße schwierig ist (warum ist denn bei Quicksort die Abhängigkeit der Laufzeit von der Anzahl der Elemente logarithmisch????).

    Na ja. ich könnt jetzt noch mehr erzählen, doch hab ich grgad nich sonderlich viel Zeitz und Lust dazu. Ein Problem ist Info dadurch jetzt nicht für mich- hab 11 pkt., aber ich kann mir vorstellen, dass das auch interessanter sein kann...:(

    fu_mo
  • Also lustiger kann ich mir das Fach auf jedenfall auch vorstellen. Vor allem wenn man nicht drin hockt und sich langweilt. denn man weiß genau, dass was der einem da vorne verklickern will der totaler scheißdreck ist. jeder Mitschüler der ein wenig Ahnung von der Materie hat, kann es einem schneller und vor allem verständlich erklären. Aber so ist es nunmal.

    @Limonenkai: wenn du das unbedingt mitmachen willst. lusitg ist es schon desöfteren. aber meistens auch zum haareraufen, da man sich das zeugs für die arbeit meist selbst beibringen muss.

    apropos arbeit: da kann unsere lehrer gar nichts. er stellt meist aufgaben welche er selbst nicht versteht und für die man meistens viel mehr zeit bräuchte als die normalen 90 min. einer arbeit. aber gut des ist n anderes thema.

    kann man eigentlich mal fragen auf welchen schulen ihr IT habt?
    ich bin auf dem TG in der nähe von karlsruhe
  • Ach Jungs, ich glaube das ist auf jeder Schule so.

    Unser Info-Lehrer ist schon fast im Renten Alter, das heißt ja nicht das er keine Ahnung hätte aber..er hat sie einfach nicht.
    Er ist noch auf dem alten Stand und das einzige was er kann ist irgendwas aus irgendwelchen 0815 Büchern abschreiben & immer Recht haben wollen.

    Hauptsache er hat keine Ahnung von irgendwas..schlimm sowas..
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • SysAdmin #1: Denkt ich hätte nen KeyLogger benutzt um das Windoof-pw zu bekommen
    SysAdmin #2: Will mir einreden, dass sich bei einem Login als lokaler Admin das PW vom Netzwerk-Admin ändern kann (ohne, dass man selbst etwas tut) :löl:

    Nur Trottel und das auchnoch SysAdmins!


    mgf Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • baron schrieb:


    kann man eigentlich mal fragen auf welchen schulen ihr IT habt?
    ich bin auf dem TG in der nähe von karlsruhe


    Also ich bin auf auf dem H.-Gymnasium in Meiningen (Südwesthüringen). Haben da halt nuur TP dran, was aber den Vorteil hat, dass die Lehrer verstehen, was sie uns beibringen sollen...

    fu_mo
  • Ich hatte mal in der 11. Klasse einen "Informatiklehrer" der Physik und Mathe studiert hatte... und angeblich Java konnte, und das in einer AG weitervermitteln wollte... Pech nur, dass er selber kaum Ahnung hat.
    Nach ca. 2 Wochen (also 6 Schulstunden) und einigen Stunden Selbststudium war ich um einiges besser als er ^^
    Der Kerl war ja nett und lustig, aber IT konnte er nicht :D

    Geschichten könnte ich erzählen.... ;)

    MfG
    trxag
  • Hehe... Ich hatte mal eine Infolehrerin die irgendwas mit Agrar studiert hat - dementsprechend ist sie auch aufgetreten... wie ne Bäuerin halt. Die konnte auch kaum erklären und ich war ihr wirklich meilenweit voraus - ich hätte den Unterricht führen können sozusagen. Sie hat mir dann immer erlaubt im Inet rumzusurfen während die andern halt noch was gemacht haben denn mir und einem Kumpel konnte sie nichts mehr beibringen (der Stoff war relativ simpel; Excel und so).

    Dann gabs wiederum nen andern Infolehrer der hatte echt was drauf und hat sich mit der Materie bestens ausgekannt - nen besseren Infolehrer hätte man überhaupt nicht haben können. Der ist öfters mal vom Stoff abgewichen um uns die Feinheiten von irgendwas zu erklären. Richtig voller Enthusiasmus - war absolut klasse.

    Wieder ein anderer den ich hatte war ein n00b wie er im Bilderbuche steht. Er wusste grad mal wie er den Computer einschalten konnte und die simpelsten Aktionen z.B. Programme ausführen. Leider hat er sich für den größten gehalten und meinte er wär absoluter Profi... War nicht grad so lustig denn er hat meine Mitschüler die zum großteil deutlich mehr als er gewusst und gekonnt haben "korrigiert" und drauf bestanden die absolut Umständlichsten Aktionen auszuführen obwohl es ja deutlich schnellere und einfachere Lösungen gibt. Im Unterricht hat er auch nur rumgeschwafelt und irgendwelche sinnlosen Aktionen ausgeführt... irgendwann haben ein paar Schüler in seiner Klasse *hust hust* ihn mal genuked (waren win95 zeiten) und er ist sofort in helle Panik ausgebrochen weil er meinte der Computer wäre kaputt wegen dem Bluescreen. Er hat den Administrator gerufen (war auch nicht grade der hellste) und der hat ne viertel Stunde rumgerätselt was das jetzt wohl ist bis er mal auf die Idee gekommen ist das Teil zu rebooten (was dann ja auch wieder Prima geklappt hat)...

    Naja was ich damit sagen will - Leider werden manchmal die unfähigsten Leute für diverse Sachen eingesetzt. Besonders betroffen davon ist offenbar das Lehramt... es gibt zwar auch welche die wirklich Ahnung davon haben was sie sprechen aber die sind eher die Ausnahme (zumindest war das in meiner Schullaufbahn so, wie es woanders ist kann ich nicht sagen)
    [SIZE="2"]Vampi Airlines - Wir buchen, Sie fluchen!
    Einigkeit und Recht auf Freizeit!
    Achtung: Da ich nicht jeden Tag online bin können diverse Verteilungen schonmal ein paar Tage brauchen.[/SIZE]
  • Hi,

    ich arbeite als Systembetreuer an Schulen und kann bestätigen, daß Informatiklehrer sehr oft nicht wissen was sie tun :)
    Unser IT Fachlehrer kommt teilweise mit den elementarsten Grundlagen nicht zurecht. Letztens wollte dieser Leherer Netzwerke erklären, bei einem Gespräch mit mir musste ich feststellen, daß dieser beim nächsten Unterricht großen Mist erzählen oder derbe auf die Fr++e fliegen wird.

    Das Grundproblem hier im Land jedoch ist, daß bei den Informatiklehrern sehr oft der Bock zum Gärtner gemacht wird, sprich der Bioleher halt mal Informatik "mitmachen" muss....

    Miwe
  • Hallo:)

    Wir haben auch so einen tollen Informatiklehrer. Der hat zwar einen Doktortitel, aber er weiß trotzdem verhältnismäßig wenig.

    Der kopiert seinen gesamten Unterrichtsinhalt aus Wikipedia und kann auf kaum eine Frage richtg antworten, geschweigedenn eine richtige Frage selber formulieren. Diskutieren kann man mit dem auch nicht (siehe Signa).

    Und er erzählt jede menge Blödsinn ... z.B. Das PCI-e sich nie gegen AGP durchgesetzt hat oder das UDO sich gegen Blue-Ray und HD-DVD durchsetzen wird:eek: .

    Nebenbei verhällt der sich wie ein kleines Kind. Wenn man unmengen Argumente ihn entgegenbringt, dann kommt nur als Antwort(en): "IS SO", "doch" und "nein" mehr kommt da nicht(der sagt immer, dass er es besser weis).

    Sollte der aber doch mal annerkennen das er einen Fehler gemacht hat, dann kommt er ganz leise zu den jenigen Schüler mit den er sich gestritten hat und sagt ganz leise:"Sie hatten doch recht" ... das bekommen die anderen meist nicht mit und damit hat sich die Sache dann auch erledigt.

    mehr fällt mir spontan nicht ein ... ich kanns ja nachher noch editieren:D

    MfG. SoulSword;)
    [SIZE=1][FONT="Verdana"]o
    L_
    OL

    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on
    his way to Überwachungsstaat.[/FONT][/SIZE]
  • Unsere Info-Lehrerin ist auch keinen Deut besser. Sie versucht uns etwas beizubringen und niemand kapiert es. Wenn wir da mit delphi rumprogrammieren, (von dem ich bis jetzt nur die Hälfte verstanden habe) da kriegt die eine Frage nach der anderen an den Kopf geworfen, die sie mit 'muss mal schaun' oder 'machs doch nicht so kompliziert' beantwortet. Achja und in den Arbeiten bewertet sie mehr, ob der Code richtig eingerückt ist, als dass sie sich die Konzeption und die Funktionalität des Programms zu gemühte fürhrt. Tja, halt Infolehrer
  • Also ich fetz mich jede Infostunde weg,
    unser Lehrer hat so mittelmäßig Plan, passt eigentlich schon. Auf spezielle Fragen kommt halt standard, dass weiß ich auch nicht, probiers mal aus...

    Aber das Beste ist, ist das der sich so gerne reden hört.

    Microsoft hier, bin dort mal ne Woche. Arbeite mit unseren Sportlern zusammen, Training optimieren. Nebenbei nochmal bei Microsoft. Alle anderen Infolehrer der Welt, hatten bei mir Schulung. Zwischendurch nochma Microsoft. Er arbeitet seit 10 Jahren mit elektronischen Tafeln, warum gibts die an unserer Schule nicht? Zwischendurch nochma Microsoft, ich glaube das is Bill Gates berater oder so :D

    Aufjedenfall erzählt der uns jede Doppelstunde was von Microsoft und wie wichtig der ist :D Da fetzt man sich nur weg!
  • CrimsonShadow schrieb:

    Ohja ... Informatiklehrer ... eine Spezies für sich.

    Unser wollte uns immer weis machen, dass man zum Kopieren und Einfügen kein Kontextmenü geschweige denn ein Tastaturkürzel braucht. Nein, man kanns ja auch umständlich machen:

    1. Text markieren
    2. Bearbeiten > Kopieren/Ausschneiden
    3. Neues Dokument öffnen
    4. Bearbeiten > Einfügen


    Tragisch.



    :löl: also bei uns soll ne informatik ag aufgemacht werden.
    ich freu mich schon darauf. :löl:


    1. Text markieren
    2. Bearbeiten > Kopieren/Ausschneiden
    3. Neues Dokument öffnen
    4. Bearbeiten > Einfügen
    ===============
    1.STRG+A
    2.STRG+C/X
    3.ALT+D+N(zumindest bei word so)
    4.STRG+V


    oder man sagt kopiert den text in ein neues dokument. :D :löl: :löl: :löl:
  • wir haben in Informantik 3/4 des Jahres damit verbracht zu erfahren wofür man die ENTER - taste benutzen kann^^ dan hatt unser Lehrer uns ein Buch gegeben und hatt gemeit er wäre jetzt mal grosszügig wir dürfent jetzt selbstsändig in paint ein bild nach malen das da Vincci gemalt hatt (googel bewirkt wunder in diesem Fall mein ohnehin sichere 1)
  • Ich glaube vielen Informatiklehrern ist ihr Fach vollegal.
    Meiner kommt (wenn überhaupt) immer ne Viertelstunde zu spät, dann verteilt er uns n paar Blätter, so im Stil von "Wie erstelle ich ein Word-Dokument" um dann in einen Halbschlaf zu verfallen und sehnlichst auf das Klingeln zu warten. Fragen beantwortet der Typ grundsätzlich keine (hat also null Ahnung).
    Der unterrichtet Info nur, damit er sich wieder n neuen Mercedes leisten kann...
    Mathe soll er aber mit vollem Eifer unterrichten, hab ich gehört :rolleyes:
    Wenn ihr mich fragt is das ganze zum :dreck:
  • Hallo Leute ;)

    obwohl ich im Gegensatz zu Euch ja fast schon unter Erde liege ;)
    kann ich das hier Gepostete leider nur bestätigen.
    Viele Bekannte (auch aus Ex-Unizeiten) bitten mich durchaus öfter mal um persönliche 'Nachhilfe' bzw. um Problemrecherchen, auch unter meinen beruflichen Kontakten.

    Ich schätze insofern mal, daß ca. 80% der 'sogenannten' heutigen Informatiklehrer einfach unzureichend geschult, teils schlecht informiert, kaum mal gut umgeschult bzw. kaum aktuell weitergebildet oder schlimmer noch....
    schlicht nur per Zuruf :D diese Posten erhalten haben.
    Wirklich gut geschulte Ex-Lehrer mit inzwischen fundiertem IT-Wissen treiben sich vermehrt sonstwo herum....selbstständig mit besserem Einkommen bzw. mit mehr Spielraum für Eigeninitiative
    ...aber eben kaum an den Schulen :(

    Dies solltet ihr mal viel offensiver
    - in der Schule, bei Eltern etc. -
    an den Pranger stellen...

    denn ausreichender Nachwuchs in diesem Lehrerbereich...wird es vmtl. doch nicht allzu bald geben. :(.
    Denn jeder gute Informatikabsolvent sucht sich weitgehend andere, lukrativere Jobs,
    als sich noch zusätzlich ein Pädagogikstudium aufzuhalsen, um dann doch nur auf zudem schlechter bezahlte Posten im Schuldienst zu kommen.

    Meiner Meinung nach ist dies auch ein sehr vernachlässigtes Thema der letzten 10-15 Jahre....
    zwar manchmal zum Schreien komisch :D....
    nichtsdestotrotz...eigentlich ein Trauerspiel

    DENN, wo soll der gutausgebildete breite Nachwuchs denn plötzlich herkommen :confused:
    Es ist nur ein weiteres, schlimmes Beispiel unserer allgemeinen Bildungsmisere :mad:

    edit:
    Also...steigt auf die Barrikaden und
    fordert mehr Infomatik-AG's
    - gut mit HW ausgestattet
    - klassenübergreifend, wenn nötig sogar schulübergreifend,
    - jeweils nach Wissensstand möglichst gestaffelt
    - möglichst auch zeitweilig mit eingeladenen Gastlehrern, -dozenten zu spez. Themen
    - evtl. langfristigere Schul IT-Projekte in Verbindung mit kommunalen IT-Firmen
    - etc.pp ;)
  • haha, da hab ich hier wohl die geilste story ever.
    wir haben voll die mies konfigurierten pc`s die brauchen schonmal 5 mins zum hochfahreb und einschränken.
    Also die Lösung des Problems? --> klar das admin kennwort musste her, nur wie das anstellen?

    nach langem Überlegen (ohne scheiß um darauf zu kommen haben wir 3 wochen gebraucht weil man auf sowas banales überhaupt net kommt)
    dachten wir uns gut, wir tauschen einfach die Tastaturen aus! Aber statt das ganze unauffälig unterm Tisch zu machen, neiiin quer über den Tisch drüber (die dicken ps2 kabel!!) am andren pc jemanden dran gesetzt, und nen editor aufgemacht, und wolah als ers eingegeben hatte wars im editor :D
    dann haben wir einfach alles was er getippt hat mit der anderen tasta nachgetippt (und das auch noch voll zu spät aber er hatte ja gedacht das der pc einfach nur hängen würde xD)
    und dann haben wir ihn "zu einem problem gerufen" und haben die tastas schnell wieder zurückgetauscht :)

    tja was soll man dazu sagen? WIR sind admin ^^ einfach nur geil dieser Typ

    mfg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • Jojo Informatiklehrer sind immer so...wir müssen usnern unterrciht auch selbst amchen weil er kein plan von PCs hat. Frag mich nur wie er sein Examen geschafft hat :D
  • traurig, dass es mehr und mehr in kompetente Lehrer gibt. Aber letztendlich kann man auch bei denen was lernen - wenn man selbst will. SObald man verstanden hat, dass die Schule uns echt helfen soll, sollte das auch nicht mehr so schwer fallen.