Gibt es Ufos?

  • Luft- und Schifffahrt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gibt es Ufos?

    Hallo FSBler,

    folgendes:

    Warum erforscht die Wissenschaft nicht ernsthaft das Ufo-Phänomen, wo es doch genügend Hinweise für dessen reale Existenz gibt und sogar Regierungen es ernst nehmen?

    Wohl kein unerklärliches Himmelsphänomen ist so umstritten wie die „Unbekannten Flugobjekte“ (Ufos), die sich in mannigfacher Form am Himmel zeigen, oder manchmal auch am Boden, sofern man den Augenzeugenberichten glauben kann. Darin aber zeigt sich bereits das Dilemma mit den Ufos. Es gibt zwar Zehntausende Berichte von Menschen, die welche gesehen haben, auch gibt es durchaus Hinweise auf Anomalien am Himmel oder auf Erden im Zusammenhang mit solchen Sichtungen.

    Meine Meinung dazu ist:

    Man sollte nachforschen! Wenn man Mamuths klonen will, raumschiffe ins All fliegen läßt etc. dann denke ich kann man auch UFOs nachforschen!

    Was ist eure Meinung dazu?

    MfG

    tv and me
  • man, sowas fällt dir um die uhrzeit ein?!

    also ich sage ma, ich glaub nich wirklich an sowas, aber könnte mir schon vorstellen das wir nicht unbedingt allein sind... wieviel des all´s sind erforscht? niemand weis es genau...

    aber solange niemand ein wirklich kräftigen beweis dafür hergibt, bleibe ich nur dabei und könnte mir vorstellen, aber nicht zu 100% dran glauben....

    wobei das mit glaube auch so ein ding is...

    ob man nun unbedingt danach forschen sollte, ich weis nicht, ich finde es gibt wichtigere dinge die uns interessieren könnten/sollten... ich sag nur aids... da gibt es auch noch viele andere sachen...
  • Es gibt Seiten, wenn man sich die durchliest, danach glaubt man an UFOs. Zum Beispiel dass vor 50 Jahren oder so zig UFOs von Tausenden Bewohnern in Washington gesehen wurden, die das alle bestätigt haben, allerdings alles danach verschwiegen wurde etc.
  • naja... wird auch so eine theorie sein wie mit der mondlandung... da kam auch nie eine wirkliche begründung oder so raus...

    hast schonma den verschwörungsfilm vom 11.sept gesehen? wenn du den siehst, denkst du auch das der 11.sept eine komplette inzinierung der usa war...
  • mruniverse schrieb:

    naja... wird auch so eine theorie sein wie mit der mondlandung... da kam auch nie eine wirkliche begründung oder so raus...

    hast schonma den verschwörungsfilm vom 11.sept gesehen? wenn du den siehst, denkst du auch das der 11.sept eine komplette inzinierung der usa war...


    Hallo????

    Was hat das denn jetzt bitte mit der frage zu tun: Gibt es UFOs????

    Ich denke mit solchen Aussagen bist du hier nicht ganz richtig!
    Mag ja sein das du recht hast aber trotzdem!:gelb:

    Ok! Und thx an: NeWsOfTzzz !!!! ;)

    MfG

    tv and me
  • NeWsOfTzzz schrieb:

    Das sagt eigentlich alles


    Ja also ich denke das Gleiche!

    OK! Und für alle die kein Englisch können:

    Washington D. C.-Zielen ist ein fester Fall der UFO-Tätigkeit. Wörtlich sahen Hunderte von Augenzeugen die Gegenstände, und fotografierten sie. Viele von diesen waren Luftwaffenpersonal, betrachtet als zuverlässig. Viele von ihnen machten Anmerkung des Zielens, man war ein Sergeant Harrison: "Ich sah ... Licht, das sich aus dem Nordosten zur Reihe-Station bewegt. Diese Lichter hatten die Eigenschaften von Sternschnuppen nicht. Es gab keine Spuren und schien auszugehen aber nicht zu verschwinden, und reiste schneller als jede Sternschnuppe, die ich jemals gesehen habe." Das Zielen machte im Laufe des Monats des Julis weiter.

    MfG

    tv and me
  • schön von google übersetzt... da sind nämlich ein paar fehler drin...

    und wenn man schonwieder das liest "Many of these were Air Force personnel"... das bekräftigt einfach mal meine theorie, das es einfach alles nur ein riesen veraschungsprozess der us-airforce, bzw der usa ist, und die menschheit für dumm verkauft wird... so wie es auch bei der mondlandung war... um darauf zurückzukommen, was das hier sucht...

    es sind einfach bezahlte leute, die sagen, "ja, ich habe da was gesehen"

    wie gesagt, solange mir keiner so ein ding zum anfassen irgendwo hinstellt, glaube ich nicht daran...

    und, ja, vllt habt ihr das auch schon gesehen, es gibt auch solche videos, wo wissenschaftler einen ausserirdischen obduziert haben... nie wurde die wahre leiche des ausserirdischen irgendwo preis gegeben...

    sicher, es gibt vieles was unerklärlich ist... ich denke nur an die verschiedensten kornkreise oder so, aber auch dafür wird es wissenschaftliche erklärungen geben....

    wie gesagt, sag mir wo ich das ding anschauen kann, kein foto, video, sondern life durch meine augen und ich glaub daran... denn videos bzw fotos und auch menschen waren auch vor 50-60 jahren manipulierbar..und werden es immer bleiben...
  • @ mruniverse

    1. Egal wie ich den text übersetzt habe: das gehört hier nicht her????:löl:


    2. Was hat die us-airforce davon wenn sie dafür geld bezahlen und leute aussagen an ufos zu glauben????

    3. Das mit dem außerirdischen obduzierten is doch schon längst als "joke" zugegeben worden! (Oder hab ich da was nicht mitbekommen?)

    4. Daran das die Amis auf dem Mond gelandet sind glaub ich auch nicht wirklich! Aber ich denke nicht das das was mit ufo sichtungen zu tun hat!

    5. Es wurden auch schon woanders ufos gesichtet! Und ich glaube nicht das alle leute bezahlt werden um dafür auszusagen!:löl:

    6. Es verlangt keiner von dir das du an solche dinge glaubst!!!!

    MfG

    tv and me
  • ich persönlich glaube icht an die existenz von ufos

    im genauen wortlaut "unidentified flying object" steht ja nichts davon, dass ein "außerirdischer" drinsitzen muss; reintheortehisch wäre doch auch ein plastiksackerl, wennm an nicht weiß, was es ist, ein ufo

    worauf ich hinaus will, ist, dass die annahme der existenz von ufos (dem wortlaut nach) meines meinung nach durchaus berechtigt ist. was ich aber glaube, ist, dass es sich dabei meist um "täuschungen" des menschlichen auges handelt (also seis jetzt durch lichtreflektionen oder ähnliches) und nicht um "kleine grüne männchen", die versuche die erde auszuspionieren. :löl:

    glaube auch nicht an außerirdisches intelligentes leben (zumindest nicht so nah, dass es uns jemals begegnen könnte); genau so wenig, wie ich an gott glaube
  • tv and me schrieb:

    1. Egal wie ich den text übersetzt habe: das gehört hier nicht her????:löl:

    wieso gehört das hier nich her?

    tv and me schrieb:


    2. Was hat die us-airforce davon wenn sie dafür geld bezahlen und leute aussagen an ufos zu glauben????

    lol... du verstehst es immernochnicht... aber egal, ich hab keine lust mehr...wird ja sowieso nur alles von dir als "das gehört hier nicht er" deklariert...dann glaub du weiter an deine these, und gut is...

    tv and me schrieb:


    3. Das mit dem außerirdischen obduzierten is doch schon längst als "joke" zugegeben worden! (Oder hab ich da was nicht mitbekommen?)

    tja, entweder hast du oder ich da ne bildungslücke...

    tv and me schrieb:

    4. Daran das die Amis auf dem Mond gelandet sind glaub ich auch nicht wirklich! Aber ich denke nicht das das was mit ufo sichtungen zu tun hat!

    wieso hat das nix damit zu tun?
    einfach mal logisch überlegt, würdest du wissen was das damit zu tun hat...
    warum glaubst du "nicht wirklich" daran, es gibt doch für dich genug filmbeweise, so wie auch für ufos... und auch zeugenaussagen der nasa oder was weis ich... warum glaubst du denen nicht? kann es sein, das die evtl auch bestochen oder keine ahnung was wurden?


    tv and me schrieb:


    5. Es wurden auch schon woanders ufos gesichtet! Und ich glaube nicht das alle leute bezahlt werden um dafür auszusagen!:löl:

    ja klar, ich hab mich aber damit auf den englisch geposteten text bezogen... schonmal daran gedacht?

    tv and me schrieb:


    6. Es verlangt keiner von dir das du an solche dinge glaubst!!!!

    das hab ich auch nie gesagt, aber wenn du dich erinnerst, lautet dein threadtitel "glaubst du an ufos" und damit habe ich einfach nur klar gemacht, das ich es NICHT tue...kapische?
  • Also ich finde es schon komisch. Wieso sind alle Aufnahmen von Ufos verschwommen oder sonst irgendwie verzerrt? als wären alles unfähige Photografan gewesen. Nein ich denke das waren nur irgendwelche Verrückte wie Von Däniken, die sich Aufmerksamkeit gewünscht haben.
  • mruniverse schrieb:

    wieso gehört das hier nich her?


    lol... du verstehst es immernochnicht... aber egal, ich hab keine lust mehr...wird ja sowieso nur alles von dir als "das gehört hier nicht er" deklariert...dann glaub du weiter an deine these, und gut is...


    tja, entweder hast du oder ich da ne bildungslücke...


    wieso hat das nix damit zu tun?
    einfach mal logisch überlegt, würdest du wissen was das damit zu tun hat...
    warum glaubst du "nicht wirklich" daran, es gibt doch für dich genug filmbeweise, so wie auch für ufos... und auch zeugenaussagen der nasa oder was weis ich... warum glaubst du denen nicht? kann es sein, das die evtl auch bestochen oder keine ahnung was wurden?



    ja klar, ich hab mich aber damit auf den englisch geposteten text bezogen... schonmal daran gedacht?


    das hab ich auch nie gesagt, aber wenn du dich erinnerst, lautet dein threadtitel "glaubst du an ufos" und damit habe ich einfach nur klar gemacht, das ich es NICHT tue...kapische?


    Also ich sehe schon man kann nicht wirklich mit dir diskutieren!

    Ich denke es ist egal wie ich den text übersetzt habe das meine ich! Und die aussage: schön bei google übersetzt! gehört hier wirklich nicht rein!

    MfG

    tv and me
  • jip... mit mir kann man nich diskutieren... deswegen gehen dir die argumente aus?

    das mit dem "schön bei google...." war eigentlich so leicht scherzhaft... is mir doch egal, wo das übersetzt wurde, es fiel mir nur sofort auf, denn die grammatik darin kann nur google sein.... aber wenn du das falsch verstanden hast, kann ich doch nix dafür...
  • @ Spartacus

    Nein das habe ich auch nie gesagt!

    Ich denke nur nicht das wir hier in unserem universum die einzigsten lebewesen sind!

    Aber ich denke wenn viele leute soetwas schon beobachtet haben dann kann man nicht so einfach sagen das die sich alle irren wegen geld lügen erfinden oder verrückt sind!

    :tata: MfG:tata:

    tv and me
  • klar gibt's die. warum auch nicht? aber ob die was mit den sogenannten UFO-sichtungen zu tun haben, muss man stark bezweifeln. da wurde schon zu viel Fake enttarnt. laut däniken soll es ja im dez. 2012 zum offiziellen erstkontakt kommen... gar nicht mal so lange hin!
  • Ich glaube daran, dass es irgendwo im Weltall entwickelte Zivilisationen gibt, die zwischen Galaxien und so weiter reisen können, was aber die Sichtungen angeht mit Ufos, bin ich wie gesagt sehr skeptisch. Und wieso müssen die immer diese Fliegende Untertassen Form haben? Wieso sollte diese Form so gut sein? Vielleicht wären ja andere Formen viel aerodynamischer im Weltall wir wissen es nicht...
    Ps: Däniken gehört sowieso in ne Anstalt der hat shcon so viel ******** gelabert.
  • Ich bin da äußerst vorsichtig was fremde Intelligenz angeht. Sprich technischer Fortschritt außerhalb unseres bisherigen Wissens.

    Es ist absoluter Zufall, dass sich durch "richtige" Zusammenstellung aus verschiedenen Gasen überhaupt Leben entwickelt hat. Und es ist noch größerer Zufall, dass es _eine_ Art zu technischem Fortschritt gebracht hat.

    Wikipedia:
    Anfang des 21. Jahrhunderts waren zwischen 1,5 und 1,75 Millionen Arten beschrieben, davon rund 500.000 Pflanzen

    Sprich 1 von 1.000.000 Arten hat sich zufällig so entwickelt.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass das nochmal passiert ist sehr gering. Die ungeklärten Ausmaße des Alls kompensieren diese Wahrscheinlichkeit zwar etwas aber _überzeugt_ bin ich nicht davon.

    Es mag sein, dass auf fremden Planeten Leben entstanden ist, nicht wie wir es kennen, vielleicht auch nur unterirdisch zum Beispiel, aber ich glaube nicht daran, dass sie technisch fortgeschritten sind. Wobei ich mit "technischem Fortschritt" auch so "einfache" Dinge wie es die Ägypter damals hatten.

    Und natürlich gibt es UFOs. Bis man weiß was es wirklich ist, ist jedes FO ein UFO und wenn man nicht erkennen kann was es ist wird es auch weiterhin ein UFO sein. Ich wage aber zu bezweifeln, dass in diesem UFO ALFs (Außerirdische Lebensformen) sitzen.
  • Und natürlich gibt es UFOs. Bis man weiß was es wirklich ist, ist jedes FO ein UFO und wenn man nicht erkennen kann was es ist wird es auch weiterhin ein UFO sein. Ich wage aber zu bezweifeln, dass in diesem UFO ALFs (Außerirdische Lebensformen) sitzen


    Na klar... aber die Meinung war ja wirklich von Lebensformen ausserhalb der erde...

    Aber die Arten entwickelten sich nicht so zufällig. die haben sich immer den Gegebenheiten angepasst. Und was auch immer steigt, ist der IQ!
    Der Mensch war halt einfach die erste Art, die gelernt hat zu sprechen und die Technik zu nutzen und so weiter. Wenn es nicht die Menschen gewesen wären hätten sich im verlauf weiterer Jahrmillionen sicher andere genauso intelligente Lebewesen entwickelt, die dann so wie die Menschen geworden wären, also mit Technik usw... Deshalb denke ich sehr wohl dass es ausserirdisches intelligentes Leben gibt, denn das Weltall ist ja sooo gross.
    Ist noch alles offen.