Keine IP vom DHCP

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Keine IP vom DHCP

    Hallo,

    habe einen Fujitsu Rechner, der nimmt absolut keine IP vom DHCP des Routers an.
    Nach 3 mailger Neuinstallation von XP (2 Versionen probiert) und Einbau einer 3com Ethernetkarte, immer wieder der selbe Fehler, beide Karten bekommen keine IP.
    Habe den rechner auch schon an einem anderen Router connected, aber selbiges Problem.
    In den Netzwerkeinstellungen wird immer die MS IP (169.x.x.x) angezeigt.
    Im Router selbst sehe ich im Logfile, dass der Rechner angefragt hat und auch eine IP zugewiesen bekommen hat (Mac -> IP mit lease).

    Hat vielleicht jemand eine Idee was das sein könnte?

    Gruß,
    mucho
  • Geh mal in die Netzwerkumgebung, dort auf Netzwerkverbindungen anzeigen und dann bei deiner LAN/WLAN-Verbindung im Kontextmenü (rechte Maustaste) auf Eigenschaften.kierst du noch Internetprotokoll
    Dann mar (TCP/IP) und klickst auf Eigenschaften.

    Dort müsste eigentlich IP-Adresse automatisch beziehen da stehen.
    Wenn nicht, dann markier das mal.

    Hoffe ich konnte helfen.

    Mfg Tigga!

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Moin,
    versuche doch mal den Router anzupingen.
    Wenn der Router sagt, der Rechner war schon mal da, hat er eine IP bekommen.
    Trage doch dann die IP fest ein.
    Der Router hat keine Einschränkung an IP´s?
    Mac-Adressen sind auch nicht fest geschrieben im Router?

    mfG
    Emulator

    Wie sieht es mit dem Kabel aus?
    Leuchtet der Kanal im Router wenn das Kabel verbunden ist?
  • Wenn ich die IP statisch eintrage funktioniert es,
    nur ist das eben nicht die Lösung (hab ich derzeit gemacht),
    nur geht mir nicht und nicht ein warum der Rechner die IP nicht annimmt,
    habe sogar getract, der DHCP Request und Antwort sind ok, bei beiden
    Ports (onboard und 3Com),

    Gruß,
    mucho

    Edit: Kabel ist ok, geht ja wenn statisch eingetragen
  • Klar,
    mein Macbook und der Drucker bekommen ja eine IP bei der Anmeldung,
    wie ich schon sagte, ich seh ja im Router dass der Client sich angemeldet hat an der Mac-Adresse und die IP die der DHCP vergeben hat, von beiden Karten jeweils.
    Ich arbeite im IT Bereich, aber sowas hab ich noch nie gehabt und es ist mir auch unerklärlich, da auch der Trace ok scheint. Ausserdem funkt es ja auf einem anderen Router (der in Betrieb ist) auch nicht,

    Gruß,
    mucho
  • Jo, da solltest Du schon Ahnung haben.
    Wie sieht es den unter :

    Bei Eigenschaften von Internetprotokoll (TCP/IP)
    Allgemein
    Erweitert
    Ip-Adressen

    DHCP-aktiviert

    aus.

    Darin wird ja nur noch einmal bestätigt, dass die Adresse über DHCP zugewiesen wird.

    Emulator
  • Noch eine Frage.
    Welches Betriebssystem verwendest Du?

    Wenn du ipconfig /renew eingibst wird dein PC die automatische IP Adresse noch mal anfordern.

    Was ist mit " DNS suffix ", bestimmte einstellungen getätigt worden?

    Emulator

    PS: Bei WIN98SE muß die IP-Adresse wieder freigegeben werden

    "WinIPCFG"
  • Windows XP SP2 Corporate Edition
    Windows XP SP2 Recovery Version von Fujitsu

    ging mit beiden nicht, ipconfig /release /renew hab ich zwar nicht gemacht,
    allerdings ist der Rechner 3 mal neu installiert worden, da ist DHCP automatisch aktiviert (überprüft). Keine weiteren Netzwerkeinstellungen vorgenommen!!

    Gruß,
    mucho
  • sehr komisch...
    Also /release und /renew sind ja nur dazu da, sich ein neues Lease zu holen. So ein Lease kommt bekanntlich aus einen vorgegeben Pool und kann mit DHCP-Optionen (z.B. Standardgateway, DNS-Server usw) behaftet sein. Bei diesen Optionen kann es beim Ack. des Clients in seltenen Fällen zum Problemen kommen.

    Auf jeden Fall mal ein neues Lease holen. Auch mal das im Router löschen (wenn es geht) um ein neues zu bekommen. Lease-Gültigkeit ist bei den Routern verschieden und unter Win Standard 3 oder 4 Tage!?

    In sinnvollen Gateways, NATs oder Routern kann man die Optionen konfigurieren. Sollte das gehen dann zum Test mal keine übergeben!
  • Welche Firewall verwendest Du?

    Wenn es die Firewall von XP SP2 ist, ist dann unter Firewall - Erweitert - ein Hakerl bei der LAN Verbindung drinnen?

    Fehlt nämlich das Hakerl, dann hat man entweder keine Verbindung oder nur eine eingeschränkte Verbindung.

    jason55
  • Ich glaube eher das es ein Problem des Routers ist. Er verteilt die Adressen. Das du auch nach der Neuinstallation keine vernünftige Adresse bekommst ist verständlich, da sich die MAC der Netzwerkkarte nicht ändert. Versuch doch mal ein Reset auf Werkseinstellungen bei dem Router.

    Gruß,
    minimi
  • Hi,

    oder hat die Netzwergkarte einen Defekt. Ich würde mal einfach eine andere probieren.
    Wenn das dann geht würde ich der neuen Karte mal die MAC der alten Karte verpassen um zu testen ob es daran liegt...
    Hatte mal ein änliches Problem. da hatte die Karte einfach einen schuss.

    ggf. liegt die das problem ja auch am kabel...