Top 25 - 50- Karten - auf PDA

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Top 25 - 50- Karten - auf PDA

    Hallo !
    Ein PDA-Newbie wie ich macht es sich vielleicht manchmal zu schwer.

    Ich möchte mein PDA mit TOP25 -bzw Top50 Karten zum Radfahren und Wandern einsetzen.
    Mit der Suche finde ich einige Hinweise auf PGR wie Fugawi ,Ozi, Maps2Go.
    Aber ... Ich sehe vor lauter Wald die Bäume nicht :D

    1) Kann man mit diesen PGR nur den Weg verfolgen und aufzeichnen
    lassen.

    2) Bezogen auf MagiMaps oder Map2Go. i
    Ist eine Routenplanung mit Navigation möglich.
    Oder erwarte ich einfach zu viel ?

    3) Und was muß ich außerdem noch berücksichtigen ?

    4) Top 25 Karte auf CD habe ich . Und wie gehts nun weiter ?
    Könnte jemand freundlicherweise mir eine Anleitung zukommen lassen,
    wie man PDA ,Top25 und PRG zusammenbringt.

    Freundliche Grüße
    infolog
  • Hi Infolog,

    Fugawi habe ich noch nicht installiert, werde ich am Wochenende aber testen!
    Die Top25/50 Karten kannst Du meines Wissens nach in Maps2Go reinladen und dann nutzen, was heisst, dass Du dann auf dem PDA sehen kannst, wo Du Dich auf der Karte befindest. Ich glaube eine Routenplanung geht damit nicht Es ist quasi die gute alte Papierkarte in elektronischer Form....

    In diesen Karten sind keine Strassen und Wege als Strecken hinterlegt, sondern nur das Pixelige Kartenbild, daher kann das Gerät hier nicht routen. Du kannst nur anhand von Waypoints (meist am PC generiert) eine Strecke ablaufen und dich anhand der Karte orientieren.

    Sollte ich hier falsch liegen, so bitte ich um Aufklärung. Ich will auch dazulernen.

    Schau doch mal bei MagicMaps nach:

    Ich weiss nicht, ob ich denk Link hier Posten darf, daher lass ich das, bevor ich Motze bekomme. Daher hier ein paar kopierte Infos:

    Jetzt neu in Version 3.0 !
    MagicMaps2Go ist eine Software-Erweiterung für die digitalen Karten von MagicMaps oder KOMPASS Digital Maps beliebter Urlaubsregionen. Damit können Sie beispielsweise die amtlichen topografischen Karten im Maßstab 1:25.000 per Mausklick auf den PDA oder Smartphones übertragen, inklusive aller bereits erstellten Touren. Kombiniert mit einem GPS-Empfänger wird daraus die perfekte Navigation für alle, die auch abseits von Straßen unterwegs sind. Lassen Sie sich auf dem PDA oder Smartphone Ihre aktuelle Position anzeigen und auch in Ihrer Freizeit sicher ans Ziel bringen.



    Die Kartenausschnitte des Tour Explorers und ActionMaps lassen sich sehr einfach per Mausklick auf PDAs oder Smartphones übertragen. Umständliches Kalibrieren der Karten entfällt.

    Auf Ihrem mobilen Gerät steht Ihnen optional eine 3D Ansicht zur Verfügung, die sich in Bewegungsrichtung mitdreht.

    Sie können geplante Touren auf Ihren PDA oder Smartphone exportieren. Ein Navigationsmodus zeigt Ihnen Ihren aktuellen Standort und mit Richtungspfeilen, wo es lang geht.

    Auch umgekehrt können Sie unterwegs Strecken aufzeichnen und anschließend am PC nachbearbeiten und analysieren.

    Wichtige Punkte lassen sich unterwegs per Klick oder Koordinateneingabe markieren. Letzteres ist v.a. für GeoCacher von Bedeutung.

    Sie können die Darstellungsform individuell wählen und eine Bezeichnung eingeben.

    Informationen zum Satellitenempfang geben Ihnen Auskunft zu Ihrer GPS-Position und den sichtbaren Satelliten

    Funktionen

    * NEU: Verbesserte Geocaching Funktion inkl. Anzeige der Entfernung zum Geocache
    * NEU: GPS Simulationsmodus anhand einer NMEA Datei
    * NEU: Verbesserte Fingerbedienbarkeit
    * NEU: Einbinden von Foto POI's (integrierte Kamera erforderlich)
    * NEU: Verbesserter Navigationsmodus mit Anzeige der aktuellen Position, Richtungspfeil und Streckeninformationen
    * NEU: Anzeige eines Höhenprofils einer Tour (falls Höhendaten vorhanden)
    * NEU: NMEA-Logging: Aufzeichnung des GPS-Signals
    * NEU: Batterieanzeige
    * NEU: Positionierung der Gadgets in der Kartenansicht
    * NEU: Verschieben der Karte während aktiven GPS-Empfangs
    * NEU: Trackfarbe anpassbar
    * NEU: Soundausgabe jetzt im MP3-Format
    * NEU: Navigationstasten können mit Zoomfunktion oder Panfunktion belegt werden
    * Übersichtliche und intuitive Benutzerführung
    * Interaktive 2D- und 3D-Kartendarstellung
    * Verschieben und stufenloses Zoomen von Karten
    * Anzeige der aktuellen GPS-Position in der Karte mit Höheninformation
    * Vollbildansicht
    * Trackingmodus: Aufzeichnen von Touren im Gelände
    * Trackingfrequenz: nach Zeit oder Abstand einstellbar
    * Setzen von Wegpunkten im Gelände per Klick oder über Koordinateneingabe (ideal für GeoCaching)
    * Export der 2D-Karten aus dem Tour Explorer und den ActionMaps
    (Hinweis: die beiden Programme müssen hierzu installiert sein)
    * Export von KOMPASS Digital Maps Kartendaten mit dem MagicMapper
    * Import / Export von eigenen, sowie aufgezeichneten Touren
    * Import / Export von Wegpunkten (nur bei MagicMaps Karten)
    * GeoCaching-Funktion: Markieren eines Wegpunktes als GeoCache und Peilung zu diesem Zielpunkt mit Entfernungsanzeige
    * Anzeige des aktuellen GPS-Satellitenempfangs
    * Gadgets: Individuelle Werkzeuge in der Kartenansicht, die zusätzliche Informationen und Funktionen anbieten (Maßstabsbalken, GPS-Information, Zoom, Kontext-Menü usw.)
  • Moin,

    is zwar schon ein alter Fred, aber trotzdem ein Kommentar von mir als Ergänzung zu den Ausführungen von Arschkrampe:
    Wegpunktnavigation wurde schon beschrieben.
    Du kannst auch "Tracks" auf dem PDA aufzeichnen und auf der Karte anzeigen lassen und anhand deiner Position später wieder "abfahren". Die Tracks kannst du selber aufzeichnen über ein GPS-Log, du kannst sie auch zu Hause am PC in die Karte malen und dann zum PDA spielen. Im WWW gibts auch schon ne Menge Tracks von anderen zu runterladen und nachfahren.

    Routing geht bei Bitmap-Karten nicht. Mir haben bisher immer die Tracks völlig ausgereicht. Von Garmin gibts Topo-Karten als Vektorkarten. Das wäre die Basis für Routing. Ist aber derzeit meines Wissens nach noch nicht realisiert, weil hierfür alle Wege und Pfade erstmal entsprechend kategorisiert werden müssten.
    (so wie "Autobahn, Bundesstrasse, Landstrase, Feldweg)
    Macht auch für mich beim Wandern oder MTBn keinen Sinn, da man ja meist am Ausgangspunkt wieder ankommen will und es nicht darauf ankommt, möglichst schnell irgend ein Ziel zu erreichen.

    Beispiel Pog fürn PC: TTQV, PDA: Pathaway (gut und legal teuer ;) )
    Fugawi oder Glopus geht auch, Prinzip ist überall gleich

    Übrigens, google und n bissi Zeit und schon kannst du alle deine Fragen selber beantworten...
    und hier gibts auch ne SuFu

    dor Honzek

    und gleich vorweg: Keine Anfragen per PN bitte.
  • honzek schrieb:

    ...Von Garmin gibts Topo-Karten als Vektorkarten. Das wäre die Basis für Routing. Ist aber derzeit meines Wissens nach noch nicht realisiert, weil hierfür alle Wege und Pfade erstmal entsprechend kategorisiert werden müssten.

    ...

    Hi,

    hab den Beitrag gerade gesehen und vielleicht interessiert es noch jemand...

    Wenn Du in Garmin die Topo über die Navikarte legst, heisst beide Karten im Prog auswählst funktioniert das Routing auch im Gelände.

    Ich habe es beim ersten Mal aus Versehen gemacht und war völlig überrascht als ich mit dem MTB, mitten im Busch rechts ab biegen sollte.

    Seit dem wunderbar:

    Track in MapSource zeichnen > nach Garmin XT exportieren > Den Track im Navi (bei mir MDA Compact II) aufrufen und Navigieren.

    Gruß, nunuc

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nunuc ()