Slomka gefeuert!!

  • Fußball

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Slomka gefeuert!!

    Schalke 04 trennt sich von Trainer Mirko Slomka

    Der FC Schalke 04 hat sich am heutigen Sonntagmittag (13.4.) von seinem Cheftrainer Mirko Slomka getrennt. Manager Andreas Müller teilte dem scheidenden Coach die einstimmige Entscheidung des Vorstands mit. Auch Co-Trainer Nestor El Maestro wurde freigestellt. Wer die Schalker Mannschaft in den verbleibenden sechs Spielen bis zum Saisonende betreut, wird im Laufe dieses Nachmittags bekannt gegeben. Der Trainer für die neue Saison steht noch nicht fest.

    Andreas Müller: "Zuletzt gab es auch bei mir eine Tendenz, die Zusammenarbeit mit Mirko nach dieser Saison zu beenden. Nach dem gestrigen Spiel bei Werder Bremen ist dann bei mir die Entscheidung gereift, diesen Schritt vorzuziehen. Es ist eine Situation entstanden, die sich meiner festen Überzeugung nach in den nächsten Wochen sehr negativ auf die Mannschaft auswirken würde und somit das verbleibende Saisonziel Champions-League-Qualifikation gefährdet. Daher dieser schnelle Entschluss."

    Mirko Slomka, der am 4. Oktober 2004 als Co-Trainer von Ralf Rangnick zu den Königsblauen gestoßen war, hatte am 4. Januar 2006 als dessen Nachfolger das Amt des Chef-Trainers übernommen. In dieser Funktion führte er die Mannschaft 2006 in das Halbfinale des UEFA-Cups und 2007 als Vizemeister in die Champions League.

    "Mirko hat bei uns gute Arbeit geleistet, was durch die sportlichen Erfolge dokumentiert wird. Im Laufe dieser Saison haben wir jedoch den Eindruck gewonnen, dass sich die Mannschaft sportlich nicht entscheidend weiterentwickelt. Wir sind zu der Ansicht gekommen, dass dies mit einem neuen Trainer besser gelingen würde", so Müller.

    Wegen akuter Überlastung steht unsere Website derzeit leider nur eingeschränkt zur Verfügung.

    Quelle: schalke04.de

    Finde diese Entscheidung unmöglich und kann sie auch nicht nachvollziehen.
    So langsam klappte es wieder mit dem Offensivspiel,
    klar perfekt war es noch lange nicht (Chancenverwertung),
    und dann spielt einen Tag die Abwehr richtig scheiße, die vorher noch nie das Thema war und er muss gehen.
    Und wer soll jetzt neuer Trainer werden,
    das wird doch nur noch schlimmer auf Schalke!!
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • Bay34 schrieb:

    Einen Tag mal schlecht gespielt und dann gekündigt.:rot:

    So würd ich das nicht sehen, die haben in letzter Zeit schon scheiße gespielt und gewonnen. Aber gerade dann zu feuern, wenn es langsam wieder besser wird. Und man nur bis Dienstag Zeit hat bis zu nächsten Spiel.
    Und wer solls denn jetzt bitteschön besser machen,
    sowohl bis zum Saisonende als in der neuen Saison?

    Greetz

    /Edit
    Mhmm, ich weiß schon, warum ich kein Schalke Fan bin.

    Wenn man sich aussuchen kann für welchen Verein man ist,
    ist man bei Schalke eh falsch...;)
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • ..::JP::.. schrieb:


    Wenn man sich aussuchen kann für welchen Verein man ist,
    ist man bei Schalke eh falsch...;)


    genau. :D dann kann er ja jetzt zum HSV ;)

    Ich fänds gut.
    Obwohl ich die Art und Weise, wie das bei Schalke da jetzt abgelaufen ist schon sehr sehr fragwürdig finde...
    Finde das hat Slomka so nicht verdient. Aber was genau da vorfällt kann man als Außenstehender ja gar nicht beurteilen ...
    Ich lese mir die Signaturregeln durch, bevor ich eine Signatur erstelle!
  • Also nach der Leistung von gestern sicher der rcihtige Schritt, auch wenn in meinen Augen der Trainer in den seltensten Fällen der schuldige ist.
    Wenn die Manschaft nicht will und sich nicht aufopfert, dann kann der Trainer noch so gut sein.
    Aber des gehört jetzt nicht hier rein.
    Bin mal gespannt wer der Nachfolger wird.
    Matthäus hätte sich bestimmt wieder selber ins Gespräch gebracht, wenn er nicht in Israel unterschrieben hätte.
  • Bei Schalke ist eh schon Hopfen und Malz verloren da kann der Trainer Gott oder Harry Potter vll. auch Homer Simpsons heißen und die werden kein Stück besser!

    Schalke ist und war immer scheiße - man braucht sich ja nur mal ihr letztes Meisterschaftsjahr anschauen. Das sagt schon alles!

    LG
  • Schalke ist und war immer scheiße - man braucht sich ja nur mal ihr letztes Meisterschaftsjahr anschauen. Das sagt schon alles!

    Super Kommentar!!:rot:
    Was zeigt den das letzte Meisterschaftsjahr?
    Darf ich dann auch mal nach deinem Verein fragen?

    /Edit
    Büskens und Mulder machens zumindest erstmal bis zum Saisonende.
    Weiß aber nicht was ich davon halten soll...
    Quelle: bild.de
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • Wenn die Mannschaft nicht gut spielt, oder "sich
    aufopfert" ist leider meistens der Trainer der Erste
    der gehen muß. Schade für Slomka; aber es war ja
    auch schon länger im Gespräch, das Slomka gehen muß.
    Nach diesem Spiel wurde ja eine direkte Vorlage zur Kündigung
    gegeben, aber ob der neue Trainer alles besser macht ist
    insoweit fraglich, da immer noch die gleiche Mannschaft
    auf dem Platz ist. Diese wird durch einen Trainerwechsel
    auch nicht unbedingt besser. Ist aber nur meine Meinung.
    Mit den Neuen wird's wohl auch nichts: Büskens und Mölder sind nicht gerade der Bringer.

    MFG
  • Schade....
    Ich bin zwar kein Schalke Fan aber was Die mit Slomka machen finde ich eine Frechheit! Er hat einen solchen Abgang nicht verdient!!!
    Und ob es mit dem nächsten Trainer besser wird, ist nochmal eine Sache für sich.
    Naja wir werden sehen............

    Mfg Tach auch
  • Darf ich dann auch mal nach deinem Verein fragen?


    klar, bin solang ich denken kann Bayern Fan!

    Ok, muss zugeben, mein obriger Kommentar war etwas "böse" aber es gibt halt keinen anderen Verein außer 1860 und den BVB (5:0:D) hasse, wie Schalke 04 ...

    Prinzipiell spielt ja Schalke ja nicht schlecht aber die verbocken sich ihre Meisterschaft immer in den letzten 4-5 Spieltagen.

    LG
  • Schalke lebt für mich in einer Traumwelt. Sie träumen immer nur von der Meisterschaft. Das darf nicht allein das Ziel sein, besonders wenn man nur einen richtigen Stürmer hat ( Kurany). Finde da passt Anspruch und Wirklichkeit nicht zusammen. Es fehlt auch ein starker Mann wie Assauer früher oder wie Uli Hoeness bei Bayern. Schalke steht noch auf Platz drei und ist nur einen Punkt hinter Platz zwei und hat schwere Spiele gegen Barcelona hinter sich. Da haben sie wirklich gute Spiele abgeliefert, nur keine Tore gemacht. Kein Wunder ohne richtige Stürmer!!!! Hier fehlt es für mich im Vorstand!
    Da ich schon ein Leben lang Bayern München Fan bin und von "klein auf" meinen Vater als 1860 München Fan getrotzt habe, geniese ich lieber den heutigen Bayern Sieg!

    Solange Schalke keinen fähigen, starken Mann als Manager hat der der Vorstandschaft auch mal dagegen redet, wird Schalke die nächsten 100 Jahre nicht Meister!
  • Na endlich ist er weg.

    Ich bin riesiger S04-Fan.

    Und dieser Strahlemann musste einfach weg.

    Die CL hin oder her.

    Mann muss sich doch die Fakten anschauen-es war doch das 5:1 ausschlaggebend.
    Es gab keinen Fortschritt in der Mannschaft ganz im Gegenteil-es hat einfach nicht mehr gepasst.
    Wie soll das auch klappen mit einem Co-Trainer,der seine Spieler dutzt???
    Die Cl das war doch nur Glück-zwei Siege gegen Trondheim und der Rest nur durchgewurschtelt,wie die Bayern.

    Fred Rutten solls werden.

    Gruß Flori

    //Edit:

    Knightbridge schrieb:

    klar, bin solang ich denken kann Bayern Fan!

    Ok, muss zugeben, mein obriger Kommentar war etwas "böse" aber es gibt halt keinen anderen Verein außer 1860 und den BVB (5:0:D) hasse, wie Schalke 04 ...


    Nein du hasst ganz einfach überhaupt keine Ahnung vom Fußball-soeine Äußerung da fällt mir nix mehr zu ein!!!
    2. Klasse?

    Naja Bayern-Fan ist ja typisch,dass sind die,die nur gewinnen wollen...kein Wunder,dass Bayern keine echten Fans hat
  • Was ist den das für eine Aussage!

    Zitat von Flori: Naja Bayern-Fan ist ja typisch,dass sind die,die nur gewinnen wollen...kein Wunder,dass Bayern keine echten Fans hat!

    Das ist ja sehr qualifiziert! Muss man Verlierer sein, damit man ein echter Fan ist??? Mein Vater ist auch ein sehr grosser Anhänger von 1860 München, aber ich bin von klein auf Bayern Fan gewesen! Trotz Umstimmungsversuche!! Finde es ist nur Neid was euch alle an Bayern ärgert, weil sie als einzige Mannschaft über Jahrzehnte nicht ständig national und international versagen! Trainer hin oder her!

    Muss man Schalke Fan sein um ein richtiger Fan zu sein???
    Was macht euch denn zu besseren, echten Fans???

    Man kann ja seine Meinung sagen, aber das da oben ist lächerlich.
    Ich beurteile Schalke Fans auch nicht so einfach bevor ich welche besser kenne.
  • ich kann nicht verstehen was schalke eigentlich noch mehr will. slomka hat das beste aus der mannschaft rausgeholt, bis zu 1/4 CL geführt, viezemeister, und auf einem CL-platz. wenn die stürmer nicht treffen, was soll er da noch machen. selbst tore schießen gehen? unfair was sie mit slomka gemacht haben...

    naja, mir solls egal sein :rolleyes:


    Flori schrieb:

    [...] Naja Bayern-Fan ist ja typisch,dass sind die,die nur gewinnen wollen...kein Wunder,dass Bayern keine echten Fans hat


    da muss ich dir widersprechen. es gibt auch leidenschatfliche bayern-fans die immer zum verein halten, egal ob in guten oder in schlechten zeiten.
    [SIZE="1"]» Mark van Bommel: "Es gibt Hühnchenfell - oder wie heißt das? Gänsehaut?"[/SIZE]
  • Icch bin zwar kein Schalke Fan aber was da abläuft ist ne Sauerei der Trainer wird geopfert und die Spieler die in letzter Zeit die Arbeit verweigert haben lachen sich ins Fäustchen wenn die nicht im Arch getreten werden schaffen sie auch den nächsten Trainer
  • Prinzipiell spielt ja Schalke ja nicht schlecht aber die verbocken sich ihre Meisterschaft immer in den letzten 4-5 Spieltagen.

    Sei doch froh, sonst hättet ihr ein paar Meisterschaften weniger.;)
    Ist schon klar das Schalke eine große Nervenschwäche hat und das über Jahre...
    Aber naja was will man machen, deswegen hassen muss man sie mit Sicherheit nicht.:D

    Es gab keinen Fortschritt in der Mannschaft ganz im Gegenteil-es hat einfach nicht mehr gepasst.

    Hast du die raus gespielten Chancen gegen Werder und Barca gesehen?
    Klar muss man die Dinger rein machen, aber das Kurzpassspiel hat mir persönlich sehr gut gefallen und ich hatte wieder Hoffnung geschöpft.
    Und was kann Slomka denn dazu wenn Kuranyi, Altintop, Lövenkrands, Larsen und wie sie alle heißen das Ding nicht rein machen.
    Erklären wo das Tor steht muss man denen mit Sicherheit nicht mehr.
    Sondern als Trainer ist es doch viel mehr die Aufgabe Laufwege einzustudieren und dieses schöne Kurzpassspiel, was ja auch zu einigen Chancen geführt hat zu trainieren. Und das hat in den letzten Spielen gut geklappt, auch gegen Bremen!!!

    Es fehlt auch ein starker Mann wie Assauer früher oder wie Uli Hoeness bei Bayern.

    Assauer war lange da, und eine Meisterschaft kam trotzdem nicht bei rum...

    Sie träumen immer nur von der Meisterschaft

    Du ließt zuviel Bildzeitung.;)
    Für fast alle auf Schalke, ist die Meisterschaft ein heikles Thema welches auch nur selten genannt wird. Einzig und allein die Medien machen immer ein riesen Theather wenn Schalke oben mitspielt, und zumindest theoretisch die Chance hat Meister zu werden.

    besonders wenn man nur einen richtigen Stürmer hat (Kurany)

    Es gibt viele Stürmer auf Schalke, nur leider keinen der bisher richtig eingeschlagen ist... Aber was willst du denn als Trainer machen, oder auch als Manager? Klar du probierst es mit Talenten und teilweise auch mit großen Namen. (Ailton, Kuranyi) aber leider schwächeln diese "Stars" auch spätestens wenn sie auf dem Platz stehen. Warum das so ist?! Keine Ahnung, wenn ich das wüsste, würde ich auf der Bank sitzen...

    Wie soll das auch klappen mit einem Co-Trainer,der seine Spieler dutzt???

    Das ist doch eine reine Geschmackssache,
    man kann doch nicht sagen, das die Spieler deswegen bei ihm automatisch nicht mitziehen.
    Hättest du weniger Respekt vor deinem Chef/Lehrer wenn du ihn dutzen dürftest?
    Also ich nicht...

    Offtopic
    Hört doch auf, euch wegen Bayern zu zanken!
    Natürlich haben die mehr Geld, und auch mehr Erfolge.
    Und die machen ihren Job auch bestimmt nicht schlecht,
    das Geld kommt auch nicht von alleine.
    Aber ich möchte niemas tauschen, lieber noch weitere 100 Jahre ohne Schale.
    Und so ist das doch auch gut, jeder steht zu seinem Verein und gut.
    Und auch als Bayern Fan hat man es schwer, keiner glaubt einem das man auch ohne Erfolge da wäre.:p
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • Ich lese nicht nur Bildzeitung, ich bin ausser Bayern Fan auch Fussball Fan und habe echt gehofft, dass Schalke gegen Barcelona weiterkommt! Lieber ein deutscher Verein als ein anderer Verein!
    Das mit Assauer keine Meisterschaft reinkam ist richtig, sie wurden nur zweiter.

    Warum muss trotzdem der Trainer gehen??? Das geht aber die ganze Saison schon so, ständig Trainerdiskussionen!
    Wenn sie nicht von der Meisterschaft träumen und auf einem Quali-Platz für Champions League stehen, mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz zwei, dann verstehe ich die Panik nicht. Diese Unruhe machen nicht die Medien, sondern der Verein.
    Bremen ist was das betrifft vorbildlich. Klare Linien was Trainer und Präsidium angeht.
    Das ist bei Bayern schon schwieriger. Da gibts im DSF Doppelpass schon Diskussionsrunden, weil Bayern 2 mal hintereinander nur 1:0 gewonnen hat.
    Ob das mit einem neuem Trainer besser wird weiss kein Mensch??

    Wenn das mit dem neuen Trainer nicht super klappt, dann wäre es meiner Meinung nach berechtigt, Müllers Posten in Frage zu stellen! Der ist für Spieler, Geld und auch Erfolg mitverantwortlich.

    Mein Fazit: Der Druck wird nur noch grösser auf Spieler und Verein.
  • Der Druck kam aber selten wegen der Ergebnisse,
    sondern vielmehr auf Grund der Spielweise.
    Kannst du dich noch an die Zeit erinnern, wo Schalke in den ersten 30 Minuten meisten 1-2 Tore gemacht hat? Trotzdem wurden diese Spiele immer wieder spannend. Auch vor kurzen gegen Hertha, Schalke hat nie souverän durch gespielt... Und gerade diese Souveränität wurde von den Fans nach der nicht ganz billigen Verstärkung gefordert. Deswegen wurde es immer wieder laut, aber nicht weil alle ohne wenn und aber am Saisonanfang die Meisterschaft als Ziel ausgeben.(meist heißt es oben mitspielen)

    Das Bremen ein Vorbild ist kann ich nur unterschreiben, kein anderer Verein beweisst so ein gutes Händchen bei Einkäufen und strahlt eine so große Souveränität bei kleinen Krisen aus. Hinzu kommt natürlich auch, das sie einen Fanfreundlichen Fussball spielen, würde auch mal wieder gerne über mehr als 2 Tore jubeln...;)

    Müllers Posten würde ich als erst spät in Frage stellen,
    viel höher auf meiner persönlichen Abschussliste steht Schnusenberg.
    Unproffessionell wie kein anderer, bringt noch mehr Unruhe in den Verein als dort eh schon vorhanden ist...
    Mache Müller auch nicht für die Entlassung von Mirko Slomka verantwortlich,
    er stand stets hinter Mirko. Aber was soll er machen, wenn er überstimmt wird?!

    Greetz
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • Na, da kann sich jetzt aber vmtl. nur die Konkurrenz freuen :kopfschüttel:

    Man kann ja von Slomka halten, was man will...
    Ein schlechter Trainer war er bestimmt nicht.
    Aber ...
    Was soll 'man' von einem Vorstand halten,
    der nicht genug 'cochones' hat, sich rechtzeitig klar und deutlich zu äußern
    UND...
    dementsprechend auch rechtzeitig Vorsorge bzgl. eines neuen Trainers zu treffen :kopfschüttel:

    Man lässt Lincoln gehen, verkauft ein angeblich nicht zu integrierendes Naturtalent aus dem Mittelfeld, hält an einem Stürmer mit nicht mannschaftsdienlichem Verhalten fest und hat auch sonst noch genügend 'streit'willige und anstrengende Spieler im Kader ...
    und feuert nun 6 Spieltage vor Saisonende einen rel. erfolgreichen Trainer :confused:

    << Weder anschauen, noch anfassen,
    aber weiter verzweifelt versuchen, Bayern zu kopieren...>>
    sollte es wohl zukünftig besser bei einem 52 Millionen Etatkader xD heißen :rolleyes:

    Denn was eine ungelöste Trainerfrage ergeben kann, zeigt leider ja gerade das Beispiel Hamburgs.
    Und einen Trainer sowie eine Mannschaft quasi zu degradieren,
    obwohl sie gegen Barca wie auch Bremen nach ihrem besten Vermögen guten Fussball gezeigt hat,
    heisst für mich, Fussballsachverstand auf den Kopf zu stellen :confused:

    Schalke war eine Halbzeit eine gleichwertige, wenn nicht gar die bessere Mannschaft.
    Ich war im Stadion ;) und sage ganz klar:
    Ein 2:1 bzw. sogar ein Unentschieden wäre eigentlich (leistungs)gerechter gewesen
    Das nach dem relativ glücklichen 2:0 dann in der zweiten Hälfte sowohl die Kräfte nachließen, als auch nicht genügend mannschaftliche Entschlossenheit da war, Bremen Paroli zu bieten, ist zwar verständlich, aber bestimmt nicht nur der Fehler Slomkas.
    Die Tore 3,4+5 entstanden, als Schalke quasi stehend KO war...nicht durch fehlende Qualität.

    Bin jetzt nur mal gespannt, was der Vorstand anstellt, wenn jetzt noch gegen scheinbar leichte Gegner Punkte verloren werden und Leverkusen und Stuttgart an Ihnen vorbei ziehen...
    und wenn dann auch noch Hamburg wieder zu alter Stärke zurückfindet...Weia

    Nur die Tatsache,
    dass Werder, Leverkusen und Hamburg noch gegen einander spielen bzw. das 'schwerere' Restprogramm haben, könnte da vllt. noch helfen ;)
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!