XP läßt sich nicht installieren *dreh-gleich-durch*

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • XP läßt sich nicht installieren *dreh-gleich-durch*

    Hi,

    habe folgendes Problem:
    Ich muss auf nem etwas älteren PC XP Pro neu installieren. Egal, was ich versuche - es klappt einfach nicht!
    Ich schaffe es nicht, dass der PC von CD bootet. Habe es endlich geschafft das BIOS aufzurufen und das CD-Laufwerk auf First-Boot-Device gesetzt - aber es wird trotzdem nicht von CD gebootet.

    Hatte versucht, XP aus dem "laufenden Betrieb" neu zu installieren. Anfangs hat es geklappt, aber als das Setup an dem Punkt war, die Installationsdateien zu kopieren, kam eine Fehlermeldung boot_v.dll (oder so ähnlich, weiss es net mehr genau) kann nicht kopiert werden.

    Der Stand momentan ist, dass das ursprüngliche XP nicht mehr gestartet werden kann, neu installieren kann ich es auch nicht, da weiterhin die o.g. Fehlermeldung kommt, und von CD booten will das Ding auch net.

    Was kann ich denn jetzt noch machen? Ich muss den PC so schnell wie möglich wieder zu laufen bekommen... bin schon kurz davor, ne neue Festplatte und ein neues Mainboard einzubauen.... aber dem alten Ding lohnt sich das net wirklich (hat noch nen Pentium III Prozessor :rolleyes: ).

    Kann mir irgendjemand sagen, wie ich vorgehen muss, damit ich XP wieder installiert bekomme?

    Würde mich über jegliche Hilfe sehr freuen!

    mfg Earthling
  • Der PC hat ein Diskettenlaufwerk, aber alle anderen PC´s, auf die ich Zugriff habe, haben keines mehr, und habe momentan auch keinen anderen PC mit XP.... na gut, das liesse sich ändern, aber ein Diskettenlaufwerk läßt sich nicht besorgen.
  • Hallo Earthling, keine Ahnung, ob es was bringt, aber versuch doch mal das laufwerk was im moment als slave gejumpert is als first zu nehmem.mayby er will dat erste nicht und meist bootet er nur vom first device.
    Versuch wäre es Wert.

    Guß Jeff
  • Zuerst einmal Danke für die Antworten!

    BIOS-Update ist nicht möglich, der PC hat keinen Internet-Anschluss. Bis jetzt war ja auch XP Pro installiert, allerdings hat jemand "rumgepfuscht", und ich hatte nur noch Probleme - Programme liessen sich nicht korrekt installieren usw.

    Habe es mit 4 verschiedenen XP-CD´s versucht - aber bei jeder kommt diese blöde Meldung boot_v.dll kann nicht kopiert werden. Es gibt dann die Option "Überspringen", aber es kommt dann sofort die nächste Fehlermeldung mit der nächsten Datei, die nicht kopiert werden kann....

    jeffersen schrieb:

    versuch doch mal das laufwerk was im moment als slave gejumpert is als first zu nehmem.mayby er will dat erste nicht und meist bootet er nur vom first device.
    Das wäre nen Versuch wert.

    Ich überlege, ein externes Diskettenlaufwerk zu kaufen (kostet ja net viel) um eine Start-Diskette zu erstellen.

    Habe auch schon kurz mit dem Gedanken gespielt, es mit Windows 2000 zu versuchen, aber ich befürchte, dass ich die gleichen Installationprobleme habe.....

    Auf dem PC muss nur ganz wenig installiert werden - es ist unser "Lern-PC" für unsere Kundschaft, es muss natürlich ein Betriebssystem drauf und dann noch 4 Lern-Programme, die nicht sonderlich anspruchsvoll sind. Daher lohnt es sich auch net, einiges an Geld reinzustecken oder nen neuen zu kaufen.

    Gruss Earthling
  • Am besten ,du gehst mal zum PC Doktor . der richtet dir das Bio gleich
    richtig ein dann geht alles von selber wieder! Diskettenlaufwerke sind Out!
    du brauchst eine " Bootsfähige InstallationsCD" !! der PC doktor kostet
    dir höchstens 20 € für das Bios eistellen .
  • emil schrieb:


    du brauchst eine " Bootsfähige InstallationsCD" !!

    Weiss ich - habe sogar mehrere davon ;).

    Floyd schrieb:

    Oder steck die Festplatte in einen anderen PC und installier dann dort das XP.
    Anschließend Platte wieder tauschen und die Hardwaretreiber ändern.
    Hört sich auch gut an - der PC hat zwar keinen Internet-Anschluss, aber die Treiber könnte ich ja von meinem PC daheim downloaden, auf CD brennen und dann auf dem anderen PC installieren - wäre das möglich??
  • Klar, möglich ist alles!

    Du brauchst doch keinen INet-Anschluß um Treiber zu installieren, wenn Du sie auf Scheibe hast.
    In der Regel sind die wichtigsten immer beim PC dabei (Chipset-, Mainbord-, Bios-, und alle Treiber der On-Bord-Hardware.

    Schade wenn der PC schon einige Jahre auf dem Buckel hat und die Original-Treiber CD entsorgt wurde!

    mfg
    Floyd
  • Noch ein Tip.

    Resette zuerst mal Dein Bios.Also Comos Clear machen,damit das Bios auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt wird.

    Dann würde ich Dir vorschlagen,erstelle eine Bootfähige CD auf Deinem anderen PC und zwar mit dem Partitionsprogramm Paragon Partitions Manager.Hier gibts eine 30 Tage testversion.
    Paragon Software - hard disk partitioning, drive backup, hard disk management, system performance optimizing

    Mit der erstellten boot CD löscht und Formatierst Du zuerstmal Deine alte C Partition.
    Erst dann kannst Du mit der XP Cd versuchen das Windows neu zu Installieren.


    Der Grund dafür ist,das warscheinlich noch reste von der alten installation auf der Platte sind.Deshalb wird der Installationsvorgang nicht abgeschlossen.

    Oder auf der Platte im MBR (Master boot Record) sind noch einträge vorhanden,die ein Starten der Bootsequence verhindern.


    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • hmmm
    meist sind die live cds auch so dass du ne beliebige taste drücken musst um von denen zu starten
    wenn der pc etwas älter ist vllt kommt das nicht ? ^^
    drück mal die ganze zeit i-was zB enter ;)

    dann frage:
    was für ein mainboard bzw BIOS
    bei zB Asus gibt es ein Bios live update deshalb frage ich
  • Floyd schrieb:


    Schade wenn der PC schon einige Jahre auf dem Buckel hat und die Original-Treiber CD entsorgt wurde!
    Genau so ist es - der PC hat einige Jahre auf dem Buckel, gibt keine Treiber CD mehr.

    Firecat schrieb:


    Resette zuerst mal Dein Bios.Also Comos Clear machen,damit das Bios auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt wird.
    Ähem, wie macht man das genau?? Das Mainboard ist ja auch schon älter, hat diesen Cmos-Schalter nicht. Hat es den gleichen Effekt, wenn man die Batterie raus nimmt?

    Das Problem mit der Boot-CD ist ja, dass der PC sich weigert von CD zu booten. Wollte das ja schon mit ner Acronis-Boot-CD machen, auf der die Disk Director Suite ist.
    Oder wäre es möglich, dass der PC nach Cmos Clear wieder von CD bootet?

    Grenn schrieb:

    hmmm
    meist sind die live cds auch so dass du ne beliebige taste drücken musst um von denen zu starten
    wenn der pc etwas älter ist vllt kommt das nicht ? ^^
    Genau so ist es leider - First Boot-Device ist das CD-Laufwerk, aber die Anzeige, dass man zum Starten von CD eine beliebige Taste drücken soll, erscheint erst gar nicht.
    Habe keine Ahnung, was für ein Mainboard eingebaut ist, hab den PC bis jetzt noch nicht geöffnet.

    Gruss Earthling
  • Earthling schrieb:


    Ähem, wie macht man das genau?? Das Mainboard ist ja auch schon älter, hat diesen Cmos-Schalter nicht. Hat es den gleichen Effekt, wenn man die Batterie raus nimmt?
    Gruss Earthling



    Genau.Batterie raus und dann nach 30 sekunden wieder rein.

    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • wenn du es vielleicht schaftst von CD zu starten, dann wuerde ich die Festplatte mit chkdsk /r /p checken (in der Wiederherstellungsconsole von der CD)

    am besten waere es, wenn du die Festplatte an einem anderen PC einbaust, da von CD startest und sobald der erste Neustart ansteht, die Festplatte wieder umbaust ...

    und noch was, ich hatte mal das gleiche Problem und konnte es nur loesen, als ich HDD, CD und alle Datenkabel ausgetauscht hatte

    mfg
    zeilant
    zeilant
  • tja es gibt Boot disketten für XP Pro sind 6 stück genau
    da du ein diskettenlaufwerk hast sollte dieses kein problem sein.

    xp kann sich nicht installieren da dein MBR,sowie Firecat schrieb,noch etwas von dem alten XP enthält,darum wird es geblockt.

    ich empfehle dir,besorge dir ein Disketten/ CD Image von Festplatten Hersteller
    ( Maxtor/Seagate Tools) und putze deine Platte sauber.

    danach kannste XP installieren entweder über XP Bootdisketten oder eine Startdiskette von Win 98,dabei legst du die XP setup Cd auch rein und sagst im Dos Modus das er den Pfad von der CD nehmen soll.dann sollte es funzen.
    aber mache es nur ,wenn du die Bioseinstellung nicht hinbekommst.

    hoffe es hilft dir etwas weiter

    gruß wakiya:drum:
  • Habe mir ein externes Diskettenlaufwerk zugelegt und diese 6 XP-Bottdisketten erstellt sowie die Sea-Tools-Diskette.

    Mit Sea-Tools habe ich es inzwischen geschafft, die XP-Reste von der Festplatte zu löschen - zumindest lande ich beim Starten nicht mehr automatisch im XP-Setup.....

    Leider hatte ich gestern nicht mehr genug Zeit um XP über die Disketten zu installieren (habe ja auch mal Feierabend), werde es ev. jetzt am Wochenende (wenn ich mich dazu aufraffen kann, ins Büro zu gehen) oder spätestens Montag versuchen.

    Sollte es dann immer noch nicht klappen, werde ich es mit Cmos Clear versuchen.

    Von CD zu booten ist mit diesem uralten PC einfach nicht möglich (hat sogar nur nen Pentium II Prozessor^^).

    mfg Earthling
  • Hi,

    ich würde dir raten, XP auf einem anderen PC zu installieren. Dann davon ein Image erstellen und dann via Startdiskette auf deinem "Problem-PC" das Image aufzuspielen.

    Shadow
  • Juhuu - habe es endlich geschafft!!!

    Habe mich an wakyia´s Anleitung gehalten:
    Zuerst mit Sea-Tools die Festplatte gesäubert, dann mit den 6 XP-Disketten und einer XP-CD XP neu installiert!
    :danke: wakyia - hast mir nicht zum ersten Mal geholften :).

    Bin gottfroh, dass das alte Ding wieder läuft wie es soll! :bing:

    Danke an alle für die Hilfe!


    Gruss Earthling