Torrent.to muss vom Netz genommen werden|Admindaten gehen an den Staatsanwalt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Torrent.to muss vom Netz genommen werden|Admindaten gehen an den Staatsanwalt

    gvu.de schrieb:



    Torrent.to muss vom Netz genommen werden

    BREIN und GVU haben es wieder einmal geschafft: Der niederländische Internetprovider Euroaccess muss die Filesharing-Portalseite torrent.to vom Netz nehmen und die persönlichen Daten der Administratoren herausgeben. Dies entschied das Gericht in Amsterdam bereits am 8. Juli per Einstweiliger Verfügung.

    Hamburg, 11. Juli 2008. Der niederländische Internetprovider Euroaccess muss die Raubkopien-Portalseite torrent.to vom Netz nehmen und die persönlichen Daten der Seiten-Administratoren herausgeben. Dies entschied das Gericht in Amsterdam am 8. Juli per einstweiliger Verfügung. Bereits vergangene Woche hatte der Hosting-Anbieter Leaseweb zwei weitere stark frequentierte Seiten mit Links zu deutschsprachigen Film- und TV-Serien-Raubkopien heruntergefahren. Ein dritter niederländischer Provider schaltete eine Streaming-Site mit Unmengen an illegal eingestellten Filmen ab. Damit verliert das nordwestliche Nachbarland Deutschlands seinen Status als Rückzugsort für deutsche Portalseiten zu illegalen Angeboten.

    Das in den Niederlanden gehostete Portal Torrent.to gilt als eine der bekanntesten Seiten zu illegalen Download-Angeboten. Indizien, wie etwa deren schwerpunktmäßige Ausrichtung auf den deutschsprachigen Markt, weisen auf einen Betrieb durch deutsche Staatsbürger hin. Infolgedessen hatte die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. (GVU) ein Strafverfahren initiiert und die niederländische Schwesterorganisation BREIN um Unterstützung gebeten. Eine wenig kooperative Haltung des Hosting-Providers Euroaccess erschwerte weitere Ermittlungen jedoch erheblich. Daher startete BREIN durch Abmahnung das nun erfolgreiche zivilrechtliche Verfahren gegen das Unternehmen.

    ... Die GVU will jetzt die Betreiber von torrent.to zur Verantwortung ziehen und gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen gegen zahlreiche weitere Filesharing-Portale oder Streaming-Portale wie zum Beispiel kino.to vorgehen.


    Mal sehen was sie sich als nächstes einfalen lassen bzw. wer die nächsten sind! :confused:
  • Hoffentlich wird Kino.to nicht aus dem netz genommen.
    Die seite ist der Hammer.
    Pro Tag kann man wenn man genug Zeit hat sich tausende Filme und Serien anschauen.

    P.S. Für alle die es nicht kennen w**.kino.to .

    Gruß
    gamezocker
    User...bevor Du Dich auf das Schlachtfeld der Hochgeistigen Diskusionen mit mir begibst, solltest Du sicherstellen daß Du dort nicht Unbewaffnet auftauchst...
  • kellerkind schrieb:

    ip-daten von den uploader loggen ? bzw. geloggt haben

    Tja, die ewige Frage..............................

    Es ist schwierig, die Rechtslage ändert sich ständig, aber ich finde es interessant:

    Die von der überwachenden Firma ausgespähte IP-Nummer sei schon aus logischen Gründen keine unverwechselbare Individualisierung des Anschlussinhabers, der diese IP zum Tatzeitpunkt benutzt habe, weil erst mit der Verknüpfung mit den Daten bei dem jeweiligen Provider ein Anschlussinhaber herausgefiltert werden könne. Erst die begehrte Auskunft führe somit zur Individualisierung, ohne diese Auskunft seien die von der Firma zusammengetragenen Daten ein technisches und rechtliches Nullum, mit dem niemand etwas anfangen könne.


    Das Zitat stammt von hier :

    Rückverfolgung von dynamischer IP-Adresse zur Ermittlung von Nutzer einer P2P-Tauschbörse im Bereich der Bagatellkriminalität unverhältnismäßig - Bremen IT + Medien - powered by NEUSTA

    weitere, relevante Information :

    Berichte / Meldungen - Bremen IT + Medien - powered by NEUSTA
    und
    Haftung für Einträge in Internet ? Foren, Weblogs, Blogs oder Gästebüchern ? | Rechtsanwalt News


    Im Grunde genommen nichts neues..................

    Gruß, Luisy
    [SIZE="1"][/SIZE]
    [SIZE="1"][/SIZE]