Phantasialand

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Phantasialand

    Hallo,ich sehe letztens sehr viele Werbungen für Phantasialand in Brühl mit vielen neuen Atraktionnen.War einer von Euch schon in diesem Sommer dort,wie war's denn vorallem die neue Achterbahn Black mamba.
    Ist der Park auch familientauglich sprich mit kleinem 2 Monate altem baby?
    Bitte berichten Sie mir über Ihre Erfahrungen weil ich unbedingt dorthin wollte
    MfG
    Pinki
  • Ich war letztens erst da hier meine Review: Ich bin 15 Jahre alt, also nicht gerade nach deinen Maßstäben :D
    Ich war schon in MovieWorld ( jetzt weiß ich nicht mehr wie es heißt, wurd umbenannt) und muss sagen: Wenn du auf mehr Achterbahn Aktion stehts, dann geh zu Movieworld!
    Ich bin mit meinem Bro um 10 Uhr im PL angekommen und war schon ordentlich was los. Wir sind direkt zu BlackMamba gegangen, ist nicht weit vom eingang weg. Das solltet ihr aber besser nicht! Zwar könnte die Schlange kürzer sein, aber ihr habt nacher keine Lust mehr auf die anderen Achterbahnen, die dann einfach nur noch lahm sind :/
    Steigert euch von der Coloradobahn zu Temple of the Nighthawk und WuzeTown achterbahnen um dann als Krönung auf die Blackmamba zu gehen!
    Wie das alles aber mit nem baby aussieht kann ich euch nicht sagen!
  • Hey Noboz danke für die Infos.Das Baby bleibt natürlich am Boden.Das wäre vielleicht etwas für mich :)

    Gibt et etwas für Familie halt wo man etspannen kann,gemütlich auf dem Wasser fahren oder ähnl.Ich weiss mit 2 monate Baby ist überhaupt schwierig und ob das nen Sinn macht.Vieleich warte ich nächste saison ab :)

    MfG
  • es gibt so ne Schwanenbahn, das ist vielleicht was. Ansonsten gibts nen 2stöckiges Karusell, das is genial :P
    Am besten geht man allerdings hin wenns bewölkt ist, da ist dann schonmal einiges weniger los. Bei brütender Hitze verstopfen sogar schon teilweise die Treppen, und das ist dann doch sehr unangenehm. Ansonsten kann ich nur zustimmen das man im Movie-park mehr action geboten kriegt, auch wenn ich persönlich das Fantaland schöner gestaltet finde.
  • Huhu!
    Ich war erst vor zwei Wochen da!
    Also die Black Mamba ist wahnsinn! Aber ich würde dir auch empfehlen da eher zum Schluss drauf zu gehen. Zwar ist jeder anders, aber wir waren alle ziemlich fertig nachdem wir auf der Black Mamba waren, die Fahrt hat uns sozusagen den Rest gegeben^^
    Für das Baby gibt es leider kaum Atraktionen ;) Es gibt da, wie schon genannt, diesen Schwanseeteich und das riesige Karussel (darin kann man ja auch auf einer Bank sitzen). Mmmhhh...das einzig "ruhige" Fahrgeschäft das mir noch einfällt ist die Hollywoodtour, aber ich denke das ist vielleicht zu laut und zu viel für ein Baby.
  • was spricht dagegen mit nem baby dahin zu gehen habe drei kinder von einem bis fünf jahren!der lärm und die vielen leute machen doch nichts solange man aufpasst wovon ich jetzt mal ausgeh! Ich würde aber auch moviepark bevorzugen aber nicht der bahnen wegen sondern weil der park einfach kinderwagentauglicher ist!
  • ich liebe das Pl und bin 4x im jahr dort :)

    Black Mamba ist mein Favorit :hot:

    Da mein Mann und Sohn keine Achterbahn fahre kaufe ich mir immer einen "Quickpass" er kostet 15.-Euro und man darf 4 verschieden Sachen fahren und muss sich nicht anstellen, einfach beim Ausgang reingehen und ab in die 1.Reihe setzen;) ist praktisch mit Kindern
    Es gibt ein Kinderparadies mit einem großen Bällebad das wäre was, aber bin auch der Meinung noch zu klein 2 Monate , nehmt die Oma mit :D
    oder noch 22 Monate warten :rolleyes:
  • Wer auch immer Hollywoodtour für das baby vorgeschlagen hat?
    Bist du verrückt?! 1. Is das Schlecht gesichert 2. is am anfang eine kleine neigung :)
    Ich würde noch gondelfahrt empfehlen... ich war nicht drauf, die schlange war bei 2 stunden X( ^^
  • Hallo Pinki,

    würde an Deiner Stelle auch warten bis das Kind 2 Jahre alt ist. Hat doch jetzt noch gar nichts davon.
    Empfehle Dir für dieses Jahr eher mal einen Tier- oder Vogelpark zu besuchen. Tierstimmen sind sicher angenehmer für das Baby als der Lärm in einem Freizeitpark.
    Und die Black Mamba im Phantasialand wird Dir sicher nicht davonlaufen.


    Gruß Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • Hallo Pinki,
    ich halte es nicht für eine gute Idee, mit euerem kleinen Wurm in einen Freizeitpark ala Phantasialand, Europapark o. ä. zu gehen. Warum ist hier schon mehrfach geschrieben, brauche ich also nicht zu wiederholen...gerade im Phantasialand ist alles auf verhältnismäßig sehr kleinem Raum aufgebaut, stillere / stressärmere Ecken für das Baby finden sich daher nur wenige...du Du/Ihr müsst sehr viele Kompromisse eingehen...wenn du Spaß haben wills und dich auf der Black mamba so richtig austoben willst brauchst du vieel Zeit...die du nicht mit deinem Baby verbringen kannst...der beim Baby bleibt, hat vom Phantasialand praktisch nix und alle sind hinterher irgendwie nur halb zufrieden... glaub mir, ich weiß wovon ich schreiben...;-)
    und mit Baby Schlange stehen und es wie nen Rücksack nach der Fahrt wieder abholen würde ich echt nicht machen....

    Wenn Freizeitpark, dann richtig, fahr allein aber auf jeden Fall ohne Baby...Wenn mit Baby, ist ein schöner Park mit Liegewiese, Decke und Picknickkoffer die bessere Wahl...
  • also als ich noch jung war damals waren meine eltern mit mir im panorama park. da gibt es jetzt keine achterbahnen aber ist sehr kinderfreundlich ist glaube ich auch nur ein kinderfreizeit park denke sowas wäre definitiv besser für euch. schaus dir mal im internet an
  • kommt vielleicht n bisschen spät, aber meiner meinung solltest du dir überlegen, ob du für (1) dich dorthin willst (dann lass das kind bei ner freundin oder bei der oma oder so für einen tag), oder ob du (2) für das kind was finden möchtest

    (1)phantasialand ist wie gesagt was achterbahnen etc angeht schon ganz gut
    (2)da ich sehe, dass du aus NRW kommst, wäre vielleicht der freizeitpark De Efteling was für euch, ist was achterbahnen angeht vielleicht nicht vorne mit dabei, aber bietet dafür viel mit märchen, elfen und so für kleine kinder ;)
  • Hi Pinki!
    Also ich war schon ziemlich oft im Phantasialand, erstens weil ich ziemlich nah dran wohne (Bonn) und zweitens weil es da geile Attraktionen gibt.
    Also ich finde z.B. BlackMamba gut oder die Wasserbahn, wo man in runden "Wagen" sitzt und wenn man Pech hat sitzt man an der falschen Stelle (Boot dreht sich ja, da rund) und wird nass. Also kommt ganz drauf an. Macht auf jeden Fall saumäßig Spaß!!!

    Aber um zu dem 2 Monate alten Baby zu kommen. Man kann mit dem Baby da hingehen, aber muss man sich bewusst sein, das das ziemlich anstrengend werden kann. Zudem kommt es auf das Kind selber an, ob es z.B. den Lärm erträgt, oder nicht.

    Aber wenn Du z.B. mit einem anderen schon etwas älteren (Frau, Kollegen...) hin gehst, kanns richtig SPAßIG werden:D :D :D
    So ist es zumindestens immer bei mir. (hab nämlich keine Kinder...NOCH nicht;) )


    Hoffe konnte weiterhelfen,
    Chris
  • Mein Tipp : Lass die Babys wo anders (Familie , Freunde ..)
    und fahr alleine hin ist besser fürs Baby und du und dein Freund könnt euch in ruhe amüsieren ohne euch Gedankem machen zu müssen.
  • Man kann aber auch mit nem Baby ins Phantasialand. Da gibt es schöne Parkabschnitte und Ruheorte.
    Die neuen Attraktionen sind wirklich gut. Black Mamba macht voll Bock und Talocan ist auch ganz nett.

    lg disser2
  • @disser Zu talocan kann ich dir was erzählen: War wie gesagt das erstemal im Leben im PL, dann der Schock: "Talocan hat geschlossen >.>"
    Na super, dann fährste halt Black Mamba. Gesagt getan, zum Abschluss noch ne runde mit der Parkmonorail gedreht und was seh ich am ENDE?? Talocan dreht sich fröhlich vor sich hin, und niemand sitzt drauf :mad: