Tuning eines bestehenden PC´s

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tuning eines bestehenden PC´s

    Hallo,

    nun ist mein Rechner etwas über ein Jahr alt und nun denke ich über eine Aufrüstung dessen nach.

    Die Komponenten sind:

    Gigabyte GA-P35C-DS3R
    Intel Core 2 Duo E6750 Tray 4096Kb
    Arctic Freezer 7 Pro Sockel 775
    Asus Nvidia 8800GTS, 320MB, PCIe
    2x Transcend 2GB Kit DDR2-800
    Xilence Power X2
    ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E5
    2x Samsung SP2504C, 250GB 7200, 8 MB Cache
    LG GSA - H62N

    Was ist da sinnvoll

    asven
  • Nix ... außer du willst Crysis auf hoher Quality zocken ^^

    Ne ma im ernst, wofür denn bei so nem System Geld ausgeben, schließlich kann man damit alles was man so an Spielen bekommt flüssig spielen.

    Wenn de unbedingt Geld ausgeben willst, die Graka is nen bischen nen Schwachpunkt, da könneste dir ne Nvidia 9800 oder ne ATI 4870 zulegen

    Gruß Snypaa
  • ich glaube nicht dass es sinnvoll ist aufzurüsten, zumindest nicht wenn alles noch flüssig läuft oder du die neusten Spiele nicht in FUll-HD auf Ultra High mit 50fps spielen willst

    wenn du was machen willst dann kannst du deine CPU übertakten und dir eine HD4870 oder HD4850 holen

    was anderes wäre reine Geldverschwendung
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • So habe mir die 3 Vorschläge mal näher angeschaut

    1. CPU na ja, also neu dann nicht, aber Übertakten hört sich gut an. Was währe den machbar 3GHz bei meinem System und Kühler?
    Wie den mit Software, oder?
    Kenne das nur mit Dippschalter oder im Bios mit dem Systemtakt.

    2. Grafikkarte, normaler weise bevorzuge ich ja Nvidia, aber habe mir die HD4870 mal angeschaut und was ist den GDDR5 habe gar nicht gewusst das es das schon gibt. Würde die in meinem Board überhaupt laufen. Sonst käme die HD4850 in Frage ist ja auch günstiger.

    3. Wasserkühlung hört sich ja geil an. Wäre das System dann vielleicht leiser?
    Kenne nur Alphacool und Zalman, kann jemand mir da etwas empfehlen?
    Würde so um 150-200€ liegen, oder?
    Ist das schwer einzubauen?
    Bringt das was wenn ich eh meinen Prozessor Übertakten möchte?

    Viele Fragen ich weiß, aber dafür gibt es vielleicht auch einige Antworten.

    asven
  • Wenn du einen guten Kühler hast könntest du dich hier durchlesen!
    Ist ein TUT wie man den 6750 auf 3,6Ghz taktet!

    Genau durchlesen und selber entscheiden was man macht!

    Graka ist zwar nicht mehr die schnellste aber für mittlere-hohe Details müsste sie
    in 80% der Games ausreichen!


    mfg
    fragmaster
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • asven schrieb:


    3. Wasserkühlung hört sich ja geil an. Wäre das System dann vielleicht leiser?
    Kenne nur Alphacool und Zalman, kann jemand mir da etwas empfehlen?
    Würde so um 150-200€ liegen, oder?
    Ist das schwer einzubauen?
    Bringt das was wenn ich eh meinen Prozessor Übertakten möchte?



    1) um das dein System leiser wird musst du die Komponenten eleminieren die am lautesten sind

    wenn du CPU + Graka unter Wasser legst und leise Gehäuselüfter kaufst dann bringt das sicher eine Menge

    2) wenn du wirklich vorhast eine Wakü zu holen kann ich dir was zusammenstellen, einkaufen tu ich gern bei aquatuning

    3) eine ordentliche Wakü liegt bei über 200€ je nachdem was alles gekühlt werden soll, wenn du einmal angefangen kannst du eh nicht wieder aufhören ;) und dann landest du sicher bei 300€ oder mehr

    von billigeren Waküs rate ich ab, da ist so manche Lukü noch besser

    4) prinzipiell ist es relativ einfach eine Wakü einzubauen, solange man vorsichtig und gewissenhaft damit umgeht sollte nichts passieren

    man sollte aber schon mal einen Kühler wechseln und mit Bohrer und Säge umgehen können

    5) wenn du was gutes hast lohnt es sich auf jeden Fall, beim anheben der Spannung entsteht ordentlich Abwärme die irgendo hin will
    ich kann meinen X2 3800+ @ 1,55V unter Last auf 45° C halten, mit Luftkühlung kaum mehr möglich

    bedenken musst du auch dass der Chipsatz und die Spannungswandler vom Mainboard mitgekühlt werden sollten, bei mir reichten 2 starke 80mm Lüfter die dort auf die heißen Stellen blaßen
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • Hallo,

    danke für die vielen Antworten und Anregungen.

    Über die WaKü denke ich noch nach.

    Die CPU wird auf 3GHz hochgedreht.

    Die Grafikkarte wird wahrscheinlich demnächst getauscht gegen die
    ATI HD4870 hoffe das die in meinem Mainboard passt,
    da ja PCI 2.0 und GDDR5.

    Kann mir jemand sagen ob die passt?
  • Eine passt. Zwei nicht.

    Wichtig bei der HD4870 ist eine gute Gehäuselüftung. Den E6750 kann man gut übertakten. 3,0 GHz sollten bei deinem Mainboard kein Problem sein, der P35-Chipsatz schafft die 400 MHz meist zu 99,9% Problemlos.