französisch conditionel

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • französisch conditionel

    hallo,
    bin etz 9. klasse gym und wir nehmen grade in französisch das conitionel durch also die if sätze auf französisch....wir ham etz shcon alle also die möglichen die undwahrscheinlichen und die unmöglichen(vergangenheit) durchgenommen..doch ich hab keinen blassen schimmer wie diese formen zu bilden sind oder wie ich sie im satz anwenden soll...kann mir da vllt jmd helfen?

    mfg

    darkfox

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von darkfox ()

  • Moin!

    Erstmal obligatorisch ein Link aus Wikipedia Französische Grammatik - Wikipedia

    * Im Conditionnel stehen Handlungen, die nur unter bestimmten Bedingungen eintreten. Der Conditionnel existiert nur im Présent und Passé (Vergangenheit). Im Englischen finden sich als Pendant die if-Sätze, denn das französische Prinzip der Bildung ist identisch. Das Beispiel wird mit den Verben venir (= kommen) und être ravi (= sich freuen) gebildet.
    1. Form (Présent + Futur simple): Si tu viens, je serai ravi. → Wenn du kommst, werde ich mich freuen.
    2. Form (Imparfait + Conditionnel présent): Si tu venais, je serais ravi. → Wenn du kämest, würde ich mich freuen.
    3. Form (Plus-que-Parfait + Conditionnel passé): Si tu étais venu(e), j'aurais été ravi. → Wenn du gekommen wärst, hätte ich mich gefreut.


    Da das dir aber evtl. wenig helfen wird, schau lieber hier nach Französisch: Le Conditionnel - Wikibooks

    Das Konditional wird also gebildet, indem man an die erste Person Singular Präsens die Konditionalendungen anhängt. Achtung: Bei den Verben die auf -dre und -ir enden, hängt man die Endungen an den Stamm des Infinitivs.


    Ich möchte dir noch raten deine Texte hier nochmal durchzulesen und zu korrigieren, bevor du sie absendest, dein Schreibstil ist schwer zu verstehen. Falls du Legasteniker bist, gilt das erst Recht.

    Gruß

    FeliX_22

    EDIT:
    OK, alles klar! :D
    (wenn das Thema erledigt ist, stell das Präfix um)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FeliX_22 ()

  • oke danke für die hilfe...
    doch das Zitat hat mir schon einiges gebracht und durch die Beispiele hasste das super veranschaulicht...die wikis les ich mir gleich durch die rechtschreibung...^^naja war bissl am stress und am schnell schreiben da passiert mir das manchmal wer aber versuchen mich zu bessern^^
    und NEIN ich bin kein legasteniker^^

    mfg

    darkfox

    Edit: könntest du vllt noch ein beispiel mit nem wort ohne être machen also z.B. regarder? zu den verschiedenen conditionells?
    wäre super

    danke im vorraus

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von darkfox ()

  • 1. Form (Présent + Futur simple): Si tu viens, on regardera la téle. → Wenn du kommst, sehen wir fern.
    2. Form (Imparfait + Conditionnel présent): Si tu venais, on regarderait la télé. → Wenn du kämest, sähen wir fern.
    3. Form (Plus-que-Parfait + Conditionnel passé): Si tu étais venu(e), on aurait regardé la télé. → Wenn du gekommen wärst, hätte wir ferngesehen.


    Ich gebe zu, die Sätze sind nicht wirklich sinnvoll, aber mir ist gerade nix Besseres eingefallen...

    Das Konditional wird also gebildet, indem man an die erste Person Singular Präsens die Konditionalendungen anhängt. Achtung: Bei den Verben die auf -dre und -ir enden, hängt man die Endungen an den Stamm des Infinitivs.


    Man könnte auch sagen, man hängt an die Form des Futur simple statt der Endung des Futur simple die Endung des Imparfait.
    Bsp.:
    regarder
    Futur simple: je regarderai
    Imparfait: je regardais
    Conditionnel: je regarderais
  • oke danke mesa für die neuen beispiele....
    man man man das französisch zeug ist im 4. jahr echt nervig...werd etz mal ein paar übungen meines lehrers machen und das wissen anwenden....
    danke für eure hilfe

    mfg

    darkfox