Kaufberatung für "Neuen"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufberatung für "Neuen"

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir einen "neuen" zulegen, dieser darf so ca. € 1000,- (+/-) kosten.

    Auf hardwareversand habe ich mir ein paar Sachen mal angesehen und ausgesucht, bin aber ehrlich gesagt etwas überfordert, was gute bzw. die besseren Komponennten sind, insbesondere bei der GraKa, Mb........achwas eigentlich überall.

    Ich brauche das Teil für Grafikbearbeitung und um Videos zu bearbeiten, ab und zu mal ein gutes Game zu spielen. Ich wünsche mir auch noch einen rel. leisen "Kameraden".

    Was ich mir bei hardwareversand ausgesucht habe ist folgendes:
    ___________________________________________________________
    HV13SB13DE Seagate Barracuda 7200.11 1TB SATA II ST31000340AS (Festplatte)
    HV1127MZDE MSI X58 Platinum, Intel X58, ATX, DDR3, LGA1366 (Mainboard)
    HV20IB92DE Intel Core i7-920 Box 8192Kb, LGA1366 (Prozessor)
    HV203NZMDE NZXT Tempest, ATX, ohne Netzteil (Gehaeuse)
    HV25NP11DE NETGEAR FA311 - (Netzwerkkarte)
    HVR700OSDE OCZ StealthXStream 700Watt (Netzteil)
    HV20O1K6DE 6GB-Triple-KIT OCZ DDR3 PC3-12800 Gold Low-Voltage (RAM)
    HV1024FYDE XFX GEFORCE GTX 260 666M Black Edition, 896 MB DDR3 PCI-E 2.0 (Grafikkarte)
    HV207SFSDE Samsung SH-223F bare schwarz (DVD-Brenner)
    HV206LD6DE LG DH16NS schwarz bare SATA II (2. DVD-Laufwerk)
    HVZPCDE Rechner - Zusammenbau
    HV202LAMDE Labtec Media Keyboard (Keyboard)
    HV2023X8DE Logitech MX518 Gaming-Grade Optical refresh (Maus)
    HV33MVP6DE Microsoft Windows Vista Home Premium 64bit SP1 - SB-Version (Betriebssystem)
    ___________________________________________________________

    Alles in allem komme ich bei hardwaareversand auf einen Preis von ca. € 1350,--

    Meine Fragen sind:
    Ist das Teil, für den Bereich den ich nutze, völlig überdimensioniert oder wie seht ihr das?
    Welche Komponenten wären besser geignet?


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
    [SIZE="1"]Ich bin für klare Hierarchien. Gott hat ja auch nicht zu Moses gesagt: 'Hier Moses, ich hab da mal was aufgeschrieben, was mir nicht so gut gefällt. Falls du Lust hast, schau doch da mal drüber.' Nein, da hieß es: Zack, 10 Gebote! Und wer nicht pariert kommt in die Hölle. Bums, aus, Nikolaus.[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sherpa ()

  • Für Bild- und Videobearbeitung und noch Spiele dazu kann ein halbwegs "normaler" Rechner gar nicht völlig überdimensioniert sein.
    Board und Prozessor (und der RAM) sind schon recht teuer, aber wenn man was ordentliches haben will, muss man eben etwas tiefer in die Tache greifen.
    Ob du die Netzwerkkarte brauchst weiß ich nicht, das Board hat ja schon eine integriert.
    Ansonsten siehts ganz ordentlich aus, wobei ich ganz allgemein gesprochen soviel Geld nicht für einen Rechner ausgeben würde.
  • In welchem Umfang bearbeitest du den Bilder und Videos? Rein privat oder professionell? Wenn du dies nur privat machst halte ich die Komponenten für überdimensioniert. Wichtig wäre auch zu wissen welche Programme (inkl. Version) du verwendest.
    Was heißt denn bei dir ab und zu mal ein Spiel? Bedeutet dass, das du GTA iV oder Crysis auf FullHD mit vollen Details spielen magst oder das du dich auch mit weniger zufrieden gibst solange es flüssig läuft?
    Warum ein 2. DVD-Laufwerk, aber keinen internen Kartenleser für das kofortable überspielen von Fotos und Videos?

    Deine aktuellen Komponenten stehen leider im Widerspruch zu einem leisen System, dies kann ich schon mit Sicherheit sagen.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Ja ,

    die Zusammenstellung is nich schlecht , aber 2 DvD Laufwerke braucht man doch nich.

    Die Festplatte --- Super
    Ram --- Super
    GFX --- Toll
    Betriebssystem --- Nicht gut
    ...

    mfg
    DaBubi
  • Shadowww schrieb:

    ...........Ob du die Netzwerkkarte brauchst weiß ich nicht, das Board hat ja schon eine integriert.............


    Aha, das ist ja schonmal wenigstens etwas, wusste garnicht dass die integriert ist. Danke!

    Noch ein Hinweis den ich vergessen hatte, weiss nicht in wie weit das wichtig ist: Ich besitze im Moment ein Wlan-Netzwerk mit einem Netgear WLAN-Router WGR614.


    Markus83Muc schrieb:

    In welchem Umfang bearbeitest du den Bilder und Videos? Rein privat oder professionell?


    Sollte sich nur im privaten Rahmen bewegen.

    Markus83Muc schrieb:

    Wichtig wäre auch zu wissen welche Programme (inkl. Version) du verwendest.

    Ich verwende zur Zeit "Vegas Movie Studio Platinum 9.0" und C4D.

    Markus83Muc schrieb:

    Was heißt denn bei dir ab und zu mal ein Spiel? Bedeutet dass, das du GTA iV oder Crysis auf FullHD mit vollen Details spielen magst oder das du dich auch mit weniger zufrieden gibst solange es flüssig läuft?


    Soll heissen, ich bin nicht auf irgendwelchen LANPartys und spiele dort nächtelang. Was die Grafikqualität bei Spielen anbelangt bin ich auch mit weniger zufrieden. Das muss kein FullHD sein, sollte nur flüssig laufen.

    Markus83Muc schrieb:

    Warum ein 2. DVD-Laufwerk, aber keinen internen
    Kartenleser für das kofortable überspielen von Fotos und Videos?


    Ok, das sehe ich ein, 2. DVD raus, Kartenleseeinheit rein.

    Deine aktuellen Komponenten stehen leider im Widerspruch zu einem leisen System, dies kann ich schon mit Sicherheit sagen. [/QUOTE]

    OK, was sollte da geändert werden?

    DaBubi schrieb:

    Betriebssystem --- Nicht gut


    Ok, was ist die Alternative? Ubuntu? Läuft da auch "Vegas Movie Studio Platinum 9.0"?
    [SIZE="1"]Ich bin für klare Hierarchien. Gott hat ja auch nicht zu Moses gesagt: 'Hier Moses, ich hab da mal was aufgeschrieben, was mir nicht so gut gefällt. Falls du Lust hast, schau doch da mal drüber.' Nein, da hieß es: Zack, 10 Gebote! Und wer nicht pariert kommt in die Hölle. Bums, aus, Nikolaus.[/SIZE]
  • sherpa schrieb:



    Ok, was ist die Alternative? Ubuntu? Läuft da auch "Vegas Movie Studio Platinum 9.0"?


    Hallo,

    ich würde weiterhin auf WinXP setzen und nächstes Jahr dann auf Win7 Upgraden.

    Vista ist meiner Meinung nach genauso ein schlechter Kompromiss wie es damals WinME war.

    Heiko
  • - HDD: von den aktuellen Seagate-HDDs fallen grad mehr oder weniger am laufenden Band welche aus.. ohne Vorwarnung.. ohne die Moeglichkeit, selbst die Daten zu retten.. => ich wuerd dir zu einer Western Digital raten.. (die F1-Serie von Samsung faellt naemlich auch relativ oft aus..)

    - wenn du jetzt kein hardcore-gamer und auch kein Grafik-Fetischist bist, wuerde vermutlich auch eine HD4830, HD4850 oder 9800 GT reichen.. (90..125 EUR)

    - beim Netzteil wuerde ich ueber ein etwas schwaecheres (430..max 550 W) nachdenken..

    - wenn du viel Geld einsparen moechtest, koenntest du darueber nachdenken, dir einen Core 2 Quad und dementsprechendes Mainboard und dazu passenden DDR2-RAM zu kaufen - mir persoenlich waere naemlich -auch beim Videobearbeiten- der Aufpreis fuer die Leistungssteigerung (noch) nicht wert.. (also dafuer sind die Preise fuer die neuen Boards, CPUs und DDR3 mir noch nicht stark genug gesunken)

    fu_mo
  • warum sparst dir nicht einfach die knete und ladest dir windows hier vom board ;)

    die "integrated" versionen sind top da brauchst nix aktivieren etc ;)
    cpu: [email protected],6ghz , cpu kühler: ekl alpenföhn großglockner, Netzteil: be quiet! straigt power 450 watt, Ram: 8gb ddr2-800, Mainboard: asus P5Q pro, Gaka: hd4850,

    MEINE UPPS!!!!!!
  • Wenn sich deine Ambitionen bei Video- und Bildbearbeitung nur im privaten Rahmen bewegen steht meiner Meinung der Mehrpreis für ein Core-i7 System nicht in einem sinnvollen Verhältnis zum Mehrpreis.
    Würde den Rechner folgender maßen konfigurieren:

    CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 (E0), 4x 2.83GHz, tray (AT80569PJ073N)
    Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3, P45 (dual PC2-6400U DDR2) oder ASUS P5Q, P45 (dual PC2-6400U DDR2) (90-MIB4P0-G0EAY00Z)
    RAM: 4GB DDR2-800
    Festplatte: Western Digital Caviar Blue (leise, kühl und läuft problemloser als die Samsung)
    Lüfter: Noctua NH-U12P SE1366 (Sockel 1366) (Dann läuft er wesentlich leiser als mit der boxed variante)
    Grafikkarte: HD4850, HD4870 oder GTX260² allerdings ist die GTX260² die lauteste da sich bei ATI die Lüfter steuern lassen. Die leiseste Option wäre folgende Gigabyte Radeon HD 4850 Passiv, 1024MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (GV-R485MC-1GH)
    Netzteil: Verwende am besten eins von Enermax oder beQuiet, diese sind qualitativ hochwertig und leise. 700W ist unnötig solange du weder Crossfire noch SLI verwendest. Den genauen Bedarf ermittelt der PSU-Calculator von beQuiet.de
    Gehäuse: Hier kannst du in Richtung Lautstärke am meisten verkehrt machen. Gehäuse mit Sichtfenster aus Plexiglas sind in aller Regel nicht besonders leise da Plexiglas wesentlich schlechter schallisolierend ist als Metall/Alu. Zusätzlich solltest du darauf Achten das die Lüfter und vor allem auch die Festplatten entkoppelt sind. Sinnvoll ist wenn du hinten einen 120mm Lüfter hast, da dieser leiser läuft als ein kleinerer. Gute Hersteller sind LianLi, Antec oder auch Silverstone. Aus eigener Erfahrung kann ich das Antec P180 oder Solo empfehlen. Bei fast allen Gehäusen ist es ratsam die vorhandenen Lüfter gegen leisere eintauschen wie den Scyth S-Flex 1200.
    Netzwerkkarte: Ist wie schon gesagt unnötig solange du nicht mehrer LANs Parallel nutzt.
    OS: Würde beim Win Vista Home Premium 64Bit verbleiben, denn inzwischen ist das absolut ausgereift und mit dem oben stehenden System hast du auch keine Einbußen gegenüber XP. Ich würde es übrigens auch selbst kaufen.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus83Muc ()

  • @ auch nVidia-Lüfter lassen sich steuern, zB mit nTune, aber im Prinzip mit jedem GraKa OC-Programm.
    Aber High-End Grafikkarten sind eigentlich alle recht laut unter Last, da gibt es fast nur noch Wasserkühlung als Ausweg...

    mfg
    iouRzer9"iuz74g8974t89?oz&4it0zh9(/H3gf7 ...
  • Wie fu_mo schon sagte sind die jetzigen Seagates totaler SCHROTT.
    Meine ist soeben Verreckt! Wird einfach nicht im Bios erkannt...

    Für Videobearbeitung kannst du nichts besseres als den i7 nehmen. Der ist unschlagbar (gesetzdenfall das Proggi unterstützt Quad und HT)
    Wenn du "ab und zu" ein Spiel spielen willst dann reicht eine HD 4850 oder 4870 vollkommen aus. Aber diese sind (wieder der behauptung von Markus83Muc) sehr Laut. Ich musste an der letzten Lan neben einen sitzen der eine 4870 @ stock hatte -_-
    Der Nocuta ist sehr zu empfehlen. Der hat ein sehr gutes P/L
  • Deswegen ja auch als Empfehlung die passiv gekühlte HD4850 ;-), die ist nämlich lautlos.
    Bei einer HD4870 empfiehlt sich die Verwendung eines Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 in Verbindung mit einem Arctic Cooling Turbo Module oder des Arctic Cooling Accelero Twin Turbo.
    Für den Pendant von Geforce gibt es dafür eine leisere kühl alternative Arctic Cooling.
    [COLOR="Gray"][SIZE="1"]System: CPU: Intel Core 2 Quad Q9550 @3GHz 400MHz FSB | Kühler: Noctua NH-U12P | Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 | RAM: 8GB DDR2-800 Kingston HyperX | Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD3870 |HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB & Caviar Green 1TB | DVD: Sony NEC Optiarc AD-7201S | Gehäuse: Antec Solo | Netzteil: beQuiet Straight Power 400W | TFT: 2x Eizo L557
    Laptop: Lenovo SL300 | CPU: T5670 @1,8GHz | RAM: 4GB Kingston ValueRAM CL5 | LCD: 13,3'' 1280x800px[/SIZE][/color]
  • Vielen Dank an alle für das rege interesse!!

    Da sind einige interesante Tips dabei was ich mir nochmal ueberlegen und aendern muss.
    [SIZE="1"]Ich bin für klare Hierarchien. Gott hat ja auch nicht zu Moses gesagt: 'Hier Moses, ich hab da mal was aufgeschrieben, was mir nicht so gut gefällt. Falls du Lust hast, schau doch da mal drüber.' Nein, da hieß es: Zack, 10 Gebote! Und wer nicht pariert kommt in die Hölle. Bums, aus, Nikolaus.[/SIZE]
  • Also auf das Core2 Quad System würde ich nicht setzen, meiner Meinung nach ist von P/L in Mittelklasse Systemen der Phenom II zu empfehlen, bei High End der Core i7.

    Wenn du Videobearbeitung machst, würde ich auf jeden Fall auf eins der beiden Systeme setzen, bei deinen Preisvorstellungen eher in Richtung Core i7.

    Außerdem würde ich eine etwas größere Platte nehmen, Filme nehmen viel Platz weg.
    Hier mal ein aktueller Festplatten- Test:
    TByte-HDDs: WD, Samsung & Hitachi : Benchmarks: h2benchw - Review Hartware.net

    ansonsten habe ich nichts mehr hinzuzufügen.

    Gruß Manu
  • Ihr macht es mir nicht leichter!! ;)

    Das ist das, was ich mir jetzt mal ausgesucht habe!

    Gehäuse Midi Tower Lian Li PC-P60
    9 x 5,25" extern, 3 x 3,5" intern, ATX
    _________________________________________

    Mainboard Sockel 775 GigaByte GA-EP45-DS3P
    P45 Express, 1.333 MHz, 2x PCIe 2.0 x16, Crossfire, Sockel 775

    Ultra DMA/133 Controller max. 2 Geräte, 133 MB/s

    Intel® ICH10R 6K 6G R0+1/5 SATA2
    max. 6 Geräte, RAID 0, 1, 5, JBOD, 0+1, 300 MB/s

    USB 2.0 Controller 60 MB/s, USB 2.0, max. 127 Geräte

    FireWire Controller 50 MB/s, FireWire, max. 63 Geräte

    Realtek ALC889A (HD-Audio; 8-Kanal) 3, 1, Realtek ALC889A

    Realtek RTL8111C 2 x RJ-45, 10/100/1000 MBit/s
    _________________________________________

    CPU Sockel 775 Core 2 Quad Intel® Core 2 Quad Q9550
    4x 2833 MHz, 2x 6144 kByte, 1333 MHz (Quadpumped), Yorkfield

    Grafikkarte ATI PCIe Asus EAH4850 MATRIX/HTDI/512M
    ATI Radeon HD4850, 512 MB, 256 Bit, PCIe 2.0 x16

    Netzteil Enermax MODU82+ 525W
    525 Watt, EPS, ATX12V 2.3, 3 Stecker, 6 Stecker

    DVD-Brenner SATA Sony DRU-190S-BC
    20 / 8 / 8 fach, 20 / 6 / 8 fach, Serial ATA/150, 16 / 48 fach

    Festplatte 3,5 Zoll SATA Western Digital WD1002FBYS 1 TB
    1.000 GB, 8,9/32/7200, 0,15*, Serial ATA/300

    Arbeitsspeicher DDR2-800 Buffalo DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
    4096 MB, CL5 5-5-15, 2, PC2 6400

    Software OEM Betriebssystem Microsoft Windows Vista Business 64-Bit
    Windows, DE, 1 User

    Tastatur Logitech G11 Keyboard USB, Kabel, Tastatur, 105 Tasten


    Bei "Alternate" kommen da € 1.277,78 zusammen! Aber ich denke soviel werde ich wohl ausgeben muessen. Warscheinlich wird man irgendwo den einen oder anderen €uro sparen, aber das wird den Kohl nicht fett machen.
    [SIZE="1"]Ich bin für klare Hierarchien. Gott hat ja auch nicht zu Moses gesagt: 'Hier Moses, ich hab da mal was aufgeschrieben, was mir nicht so gut gefällt. Falls du Lust hast, schau doch da mal drüber.' Nein, da hieß es: Zack, 10 Gebote! Und wer nicht pariert kommt in die Hölle. Bums, aus, Nikolaus.[/SIZE]
  • also für ein C2Q System würde ich auf keinen Fall mehr so viel ausgeben.

    In dem Preisbereich mindestens ein Core i7
    aber ich verstehe nicht wie da 1277€ zusammenkommen sollen??
    Und das G11 Keyboard würde ich mir nur dann kaufen, wenn du wirklich (zu) viel Platz auf dem Schreibtisch hast (habe es selber) Die Tasten sind von daher gut, da die Buchstaben nicht aufgemalt sind, sondern praktisch durchleuchtet werden, aber beim Anschlag ist es ein Hack (nicht in der H4xxor Bedeutung) Board, die G-Tasten Programmierung hat bei mir auch nicht gescheit funktioniert und überhaupt nicht sonderlich sinnvoll, nimmt nur viel Platz weg. Ansich nicht schlecht, aber ich würde es nicht nochmal kaufen. Vorteile: Stabil, Wasserfest, USB-Hub

    Außerdem: gutes Gehäuse schön und gut, aber überleg mal, knapp 200 Euro ist schon bischen viel, so viel würde ich höchstens für einen ausgehöhlten Alu-Block ausgeben ;)

    Mein Vorschlag wäre also:

    Arbeitsspeicher DDR3-1333
    OCZ DIMM 6 GB DDR3-1333 Tri-Kit
    6144 MB, CL7 7-7-20, 3, PC3 10600
    1
    € 172,90*
    € 172,90*

    CPU Lüfter
    Xigmatek HDT-S1283
    754, 775, 939, 940, AM2, 1366, 20 - 32 dB(A), 122,5 - 169,2 m³/h, alle Modelle
    1
    € 34,99*
    € 34,99*

    Grafikkarten ATI PCIe
    PowerColor HD4850 PCS+
    ATI Radeon HD4850, 512 MB, 256 Bit, PCIe 2.0 x16
    1
    € 149,90*
    € 149,90*

    CPU Sockel 1366
    Intel® Core i7-920
    4x 2666 MHz, 4x 256 kByte, 4800 MT/s, Bloomfield
    1
    € 269,-*
    € 269,-*

    Netzteile bis 600 Watt
    be quiet! Straight Power BQT E6-550W
    550 Watt, ATX12V 2.2, ATX 2.03, EPS, 8 Stecker, 4 Stecker
    1
    € 92,90*
    € 92,90*

    Gehäuse Midi Tower
    Lian Li PC-61
    4 x 5,25" extern, 5 x 3,5" intern, ATX
    1
    € 99,90*
    € 99,90*


    Lüfter 80mm
    80 mm
    3

    DVD-Brenner SATA
    LG GH-22LS
    22 / 8 / 16 fach, 22 / 6 / 12 fach, Serial ATA/150, 16 / 48 fach
    1
    € 33,49*
    € 33,49*

    Mainboards Sockel 1366
    GigaByte GA-EX58-UD4P
    X58 Express, 6.400 MT/s, 3x PCIe 2.0 x16, SLI, Crossfire, Sockel 1366
    1
    € 244,90*
    € 244,90*

    Festplatten 3,5 Zoll SATA
    Western Digital WD10EACS 1 TB
    1.000 GB, 8,9/16/-, € 0,09*, Serial ATA/300
    1
    € 93,90*
    € 93,90*

    Zwischensumme
    € 1.191,88*

    ähnliches System bei hoh.de mit Gehäuselüftern + Lüftersteuerung:

    LG Electronics GH22LS30 SATA grau/schwarz retail
    Art.Nr.:140300 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Versandfertig in 4-7 Werktagen.
    x 32,90 € Menge ändern
    Löschen

    32,90 €
    Arctic Cooling Fusion 550R 550W ATX 2.2 (80+)
    Art.Nr.:140041 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 58,90 € Menge ändern
    Löschen

    58,90 €
    Corsair XMS3 KIT 6GB PC3-10667U CL9 Triple-Kit
    Art.Nr.:143577 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 145,90 € Menge ändern
    Löschen

    145,90 €
    WD Caviar Green 1000GB SATAII 32MB
    Art.Nr.:142455 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 87,49 € Menge ändern
    Löschen

    87,49 €
    MSI R4850-T2D512 Dual Slot, Radeon HD 4850, 512MB
    Art.Nr.:141035 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Versandfertig in 2-3 Werktagen.
    x 122,90 € Menge ändern
    Löschen

    122,90 €
    Cooltek Fan Controller LSK435B - 3,5" - schwarz
    Art.Nr.:134960 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Versandfertig in 2-3 Werktagen.
    x 8,90 € Menge ändern
    Löschen

    8,90 €
    Arctic Cooling FAN 12L
    Art.Nr.:131255 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 3,90 € Menge ändern
    Löschen

    7,80 €
    Enermax Twister Magma 120x120x25mm
    Art.Nr.:142098 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 11,20 € Menge ändern
    Löschen

    11,20 €
    Xigmatek HDT-S1283 (Sockel 775/754/939/940/AM2) Heatpipe Cooler 120mm
    Art.Nr.:132149 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 29,90 € Menge ändern
    Löschen

    29,90 €
    Intel Core i7 920 4x2.67GHz So1366 BOX
    Art.Nr.:142551 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 261,90 € Menge ändern
    Löschen

    261,90 €
    Gigabyte GA-EX58-DS4, X58 (triple PC3-10667U DDR3)
    Art.Nr.:144473 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Versandfertig in 2-3 Werktagen.
    x 216,90 € Menge ändern
    Löschen

    216,90 €
    Lian Li PC-A07B, schwarz
    Art.Nr.:136906 Im Wagen seit: 25.01.2009

    Verfügbarkeit: Ab Lager lieferbar.
    x 89,90 € Menge ändern
    Löschen

    89,90 €

    Preis leider vergessen, mitzukopieren, aber sind, glaube ich, ca 1150€


    Und siehe MemphisBlue würde ich auch eine integrated Version von Vista vom Board downloaden.

    Außerdem gehen mir die Vista-Hasser langsam auf die Nerven, benutze Vista seit 1,5 Jahren (hab wegen LAN's aber noch XP aufm Rechner). Vista hat einige Funktionen, die deutlich besser sind als bei XP, mittlerweile läuft so gut wie alles auf Vista (bei Creative OEM Produkten gibts nichmal mehr richtige Treibersoftware für XP) DX10 is natürlich auch so ne Sache, und kann moderne Hardware besser verwalten als XP. Und von wegen Arbeitsspeicherfresser: DDR2-RAM kostet fast nix mehr und wer sich DDR3 kauft, hat eh meist 6GB von daher auch egal.

    Viele Grüße
    Manu

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Hatebreeder91 ()

  • pummelbaer schrieb:

    Die HD 4850 limitiert zu stark!.........


    Was bedeuted das?
    [SIZE="1"]Ich bin für klare Hierarchien. Gott hat ja auch nicht zu Moses gesagt: 'Hier Moses, ich hab da mal was aufgeschrieben, was mir nicht so gut gefällt. Falls du Lust hast, schau doch da mal drüber.' Nein, da hieß es: Zack, 10 Gebote! Und wer nicht pariert kommt in die Hölle. Bums, aus, Nikolaus.[/SIZE]
  • Wenn du ein Spiel spielst (in dieser Konfiguration), dann schickt die CPU mehr Daten als die GPU verarbeiten kann! Die GPU limitiert!

    Wenn du aber einen P4 und zwei x2 Karten paarst kann die CPU nur ein Bruchteil der Daten schicken die die GPU eigentlich verarbeiten kann! Die CPU limitiert!

    €dit: Warum steht da eigentlich Geschlossen als Präfix?

    €dit: Habe gerade einen sehr sinvollen Beitrag gesehen! Diese Person hat volkommen recht in 99% aller Spiele. (bis auf GTA IV)

    MarioMMM schrieb:

    Das Verhältnis von langsamen Prozessor und schneller Grafikkarte ist wesentlich besser als schneller Prozessor und langsame Grafikkarte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von pummelbaer ()

  • pummelbaer schrieb:

    .............€dit: Warum steht da eigentlich Geschlossen als Präfix?................


    Hatte irgendwann mal den Praefix umgestellt, weil ich dachte das Thema waere beendet, scheint aber eine unendliche Geschichte zu werden. ;)

    Das ganze wird fuer mich immer unuebersichtlicher. Hab´s schon bereut das Thema zu beginnen (nein Spass).

    Danke fuer die Info, wieder etwas gelernt und ueberhaupt sehr sinnvolle Beitraege hier!
    [SIZE="1"]Ich bin für klare Hierarchien. Gott hat ja auch nicht zu Moses gesagt: 'Hier Moses, ich hab da mal was aufgeschrieben, was mir nicht so gut gefällt. Falls du Lust hast, schau doch da mal drüber.' Nein, da hieß es: Zack, 10 Gebote! Und wer nicht pariert kommt in die Hölle. Bums, aus, Nikolaus.[/SIZE]
  • Wie bereits geschrieben, wenn du aber ein CPU lastiges System kaufst, hat das einige Vorteile:
    1. Die CPU sollte 3-4 Jahre halten, um Spiele zu spielen
    2. Die Grafikkarte lässt sich meist leichter aufrüsten als eine CPU (Chipsatz Inkompatibilitäten, Sockelwechsel (was bei Intel demnächst ansteht und bei AMD gerade im Gange ist, obwohl AMD Boards fürs Erste kompatibel bleiben werden ...)
    3. Für Filmencodieren kann man bei den meisten Programmen (leider) nur die CPU nutzen, falls diese Funktion implementiert wird, kann man die Grafik immer noch aufrüsten, außerdem ist hier Meiner Meinung nach der Fortschritt (von Leistung und Funktionsumfang, z.B. 2010 DX11) am stärksten, außerdem reicht auch eine Radeon 4850 für die meisten Spiele.
    4. Finde ich CPU-Lagg schlimmer als Grafiklagg, weil sich dabei die Spielgeschwindigkeit verringert, bei Grafiklagg nur die Zahl der Bilder/sec und man meistens die Optionen ja noch runterschrauben kann, wenn die CPU überfordert ist, meistens nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hatebreeder91 ()