Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Folgendes Problem:
    Ich habe eine Netzwerkverbindung zu (m)einem Router, der noch 2 andere Computer verbindet. Die IP wird bei jedem Start automatisch bezogen, also ich habe keine feste IP.
    Jetzt habe ich mir einen 2. Computer geholt und wollte ein separates Netzwerk zwischen meinen 1. PC und meinen 2. PC einrichten, also hab ich eine 2. Netzwerkkarte in meinen 1. PC eingebaut und ein Netzwerkkabel gelegt - physische Verbindung ist da, aber ich seh meinen 2. Rechner net im Netzwerk weder-noch kann ich an-pingen.

    Könnt ihr mir bitte helfen?
  • Es kann sein ,wenn die andere Netzwerkarte auf deinem Rechner keine Onboard ist, das sie sich gegenseitig blokieren oder sie ist einfach nur kaputt. Oder gib mal zwischen den beiden Rechnern eine IP Adresse ein.

    good luck

    cya <g-stYle>
  • Du möchtest also zwei separate Netzwerke einrichten. Damit erst mal klar ist, worüber wir reden, mal ich mal ein kleines Bild:

    PC1 PC2
    | ____|
    Router
    |
    PC3
    |
    PC_neu

    Also sind 3 PCs mit dem Router verbunden und erhalten ihre IP von dort per DHCP.
    PC3 besitzt zwei Netzwerkkarten und soll mit PC_neu verbunden werden, der aber nicht am Router hängt. Was du willst, ist übrigens ziemlich kompliziert. Darüber werden komplette Wochenkurse abgehalten. Ich erkläre daher wirklich nur das Nötigste, sonst wird das hier 10 Seiten lang.

    Nun zu den Regeln:
    1) auf der zweiten Netzwerkkarte von PC3 (derjenigen, die zu PC_neu geht) und auf PC_neu selbst müssen von Hand IP-Adressen vergeben werden, die zu einem anderen Subnetz gehören (also eine andere Netzwerk-ID haben), als die auf den Netzwerkkarten, die mit dem Router verbunden sind.
    2) Die Subnetzmaske muss dabei nicht zwingend verschieden sein von der im oberen Netz, darf aber.
    3) Wenn PC3 kein Server ist, gibt es über ihn keinen Zugriff von PC_neu auf PC1, PC2 und den Router. Das geht nur mit einem Serverbetriebssystem (Windows NT, 2000, 2003) und dem RAS-Dienst, der als Router eingerichtet sein muss. Einzige Ausnahme: Internet Connection Sharing (ICS).
    4) Die Arbeitsgruppen oder Domänen spielen keine Rolle.
    5) Es dürfen keine Routen konfiguriert sein außer denen in die jeweiligen direkt verbundenen Subnetze sowie ein Standardgateway. Im oberen Netz wird als Standardgateway der Router eingestellt (sollte per DHCP automatisch gehen), unten hat PC3 auch auf der zweiten Netzwerkkarte den Router als Standardgateway, PC_neu hat kein Standardgateway.

    So, dass wars. Viel Glück
    Michael